Eine hypothetische Frage: Was wäre eigentlich gewesen, hätte Marc Newson schon länger für Apple gearbeitet? 3D-Designer Martin Hajek beantwortet dieses Gedankenspiel auf seine eigene, nicht ganz ernstgemeinte humorvolle Weise.

 

iPhone 6

Facts 
iPhone 6

Seit Anfang September arbeitet Marc Newson in Teilzeit bei Apple – wir berichteten. Der Produktdesigner gilt als enger Freund von Jony Ive und dürfte in Zukunft für so einige Inspirationen sorgen. Unterscheiden sich seine bisherigen Entwürfe teils doch sehr stark von der bis jetzt üblichen Formensprache bei den Kaliforniern. Zuletzt mit der Apple Watch wurde sein Name schon öfters in Zusammenhang gebracht.

iPhone 6 + Stavros = iOpen

Doch welche Produkte hätte er – vorausgesetzt seine Anstellung wäre schon vorher zum Tragen gekommen – seinen Stempel aufgedrückt? Mock-up-Designer Martin Hajek, bekannt für seine oftmals sehr fantasievollen Entwürfe, nimmt sich der Fragestellung an und präsentiert der Webgemeinde den „iOpen“ – ein digitales Spielzeug in Form und Funktion eines Flaschenöffners mit den Design-Genen des aktuellen iPhone 6.

iopen_bilderstrecke

Als Basis für dieses scherzhafte Konzept diente Hajek der von Marc Newson im Jahre 1997 entworfene Flaschenöffner „Stavros“. Hierbei handelte es sich um eine Auftragsarbeit von Marc Newson für die bekannte italienische Küchenmarke Alessi. Neben Newson arbeiteten schon solche Schwergewichte wie Philippe Starck oder auch Richard Sapper für die Mannen aus Omegna. Letzterer war einst auch ein Wunschkandidat von Steve Jobs für die Rolle des Chefdesigners bei Apple, Sapper lehnte damals jedoch ab – das Piemont erschien ihm attraktiver als das Silicon Valley.

Heutzutage bekommt man „Stavros“ nur noch gebraucht als gesuchte Designerware. An dessen Stelle gibt's bei Alessi derzeit den verspielten „Diabolix“ von Cisotti Biagio (circa 15 Euro).

Zurück zum „iOpen“. Sehr detailverliebt zeigt uns Hajek seinen Entwurf. Ein länglicher Touchscreen findet sich im Griff. Selbst an die authentische Produktverpackung wurde gedacht. Dies und mehr ist in unserer Bilderstrecke zu sehen.

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
iPhone 6 und Lumia 930 im Kamera-Vergleich [Galerie]

Flaschenöffner-Hüllen für das iPhone: Gibt's schon...

Übrigens: Für das iPhone 4, 4s, 5 und 5s existieren schon diverse Schutzhüllen mit eingebauten Flaschenöffner. Demnächst sicherlich auch für das iPhone 6 zu haben.

Zum Thema auf GIGA APPLE:

produkte_bilderstrecke
Passend zum Thema: 10 Produkte, die es so von Apple noch nicht gibt in einer Bilderstrecke.

Bildquelle: iOpen von Martin Hajek

Wie werden Smartphones und Telekommunikationsgeräte in 10 Jahren aussehen und wie kommuniziert man damit? (Umfrage)

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?