Die Gerüchteküche um ein angebliches iPhone im 4-Zoll-Format brodelt weiter. Laut einem aktuellen Report berichten unter anderem „Foxconn Insider“ über ein farbiges iPhone 6c im Metallgehäuse, welches bereits im Februar 2016 vorgestellt werden soll.

 

iPhone SE

Facts 
iPhone SE

Wie die chinesische Seite TechWeb (Google Übersetzung, via MacRumors) von den „Foxconn Insidern“ und anderen Quellen in Erfahrung gebracht haben will, arbeitet Apple derzeit an einem 4-Zoll-iPhone mit einem farbigen Metall-Gehäuse, welches mit Touch ID ausgestattet sein soll. Das vom iPhone 6s bekannte 3D Touch soll jedoch nicht mit an Bord sein.

Der Preis für das aktuell unter dem Namen iPhone 6c gehandelte Smartphone soll angeblich bei 400 bis 500 US-Dollar liegen.

Frühere Berichte zum iPhone 6c beinhalten unter anderem Aussagen diverser Analysten, die ebenfalls eine Vorstellung des Einsteiger-iPhones im kommenden Jahr voraussagen. Die Analysten sagten ebenfalls, dass das 6c im Gegensatz zum iPhone 5c nicht im Kunststoff-Gehäuse kommen sollen, sondern – wie das iPhone 5s – in Metall gekleidet sein werden.

Mac Otakara hatte zuvor berichtet, dass das neue, kleine iPhone bereit für die Produktion sei.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?