Taptic Engine und 3D Touch fordern auch beim iPhone 6s Plus ihren Tribut. So muss das neue iPhone-Flaggschiff anscheinend ebenfalls mit einem etwas kleineren Akku auskommen.

 

Apple iPhone 6s Plus

Facts 
Apple iPhone 6s Plus

Schon beim iPhone 6s mit 4,7-Zoll-Display zeigte sich ein kleinerer Akku mit 1.715 mAh. Nun gibt es erste Hinweise, dass die Schlankheitskur des Akkus auch das iPhone 6s Plus betreffen wird.

So hat die Website apple.club.tw (Google-Übersetzung, via 9to5Mac) ein angebliches Bild des iPhone-6s-Plus-Akkus veröffentlicht.

Dies zeigt einen Akku mit einer Kapazität von 2.750 mAh – beim Vorgängermodell iPhone 6 Plus waren es noch 2.915 mAh. Dies entspricht einer Reduzierung um rund 5 Prozent.

Als Grund für den Einsatz einer kleineren Batterie kommen unter anderem die Taptic Engine, zu sehen in Apples Video zur Vorstellung des iPhone 6s (siehe Bild oben), und das neue 3D-Touch-Display in Frage.

Laut Apple hat sich an den Laufzeiten im Vergleich zum Vorjahres-Modell allerdings nichts geändert. Dies liegt unter anderem an einem effizienteren Prozessor im neuen iPhone und iOS 9, welches einen neuen Energiesparmodus bietet.

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?