iPhone 6s Plus: Angebliche Bilder zeigen stabileres Gehäuse

Holger Eilhard 1

Wieder einmal gibt es neue Bilder, die angeblich das Gehäuse des kommenden iPhone 6s Plus zeigen. Das aktuelle iPhone-Äußere sieht den geleakten Bildern zum Verwechseln ähnlich. Unterschiede gibt es nur in kleinen Details.

iPhone 6s Plus: Angebliche Bilder zeigen stabileres Gehäuse
Bildquelle: Future Supplier.

Die neuen Bilder erreichen uns diesmal von Future Supplier (via MacRumors). Auf den ersten Blick ist das aktuelle Gehäuse des iPhone 6 Plus mit den Bildern von Future Supplier, welche angeblich die Rückseite des iPhone 6s Plus zeigen, identisch.

Unterschiede gibt es jedoch bei zwei kleinen Gewinden, die für die Aufnahme des Lautsprechermoduls genutzt werden. Future Supplier geht daher davon aus, dass Apple an diesem Änderungen vorgenommen hat.

Laut der Quelle soll der Farbton identisch mit dem aktuellen iPhone-Modell sein. Apple soll jedoch das Material, aus dem die Rückseite gefertigt wurde, gewechselt haben. In der Vergangenheit gab es bereits Gerüchte, dass Apple eine andere Aluminium-Legierung, „Series 7000 Aluminum“, beim iPhone 6s und iPhone 6s Plus einsetzen könnte.

Das neue Gehäuse ist laut der Quelle stabiler. Möglicherweise hatten die Meldungen zum Bendgate Einfluss auf Apples Entwicklung des für September erwarteten iPhone 6s.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link