3D Touch im iPhone 6s: Apple lässt keine „Waagen-Apps“ zu

Florian Matthey 4

Das 3D Touch im iPhone 6s lässt sich theoretisch auch als Waage benutzen. Ein Entwickler hat versucht, eine entsprechende App im App Store einzureichen. Apple möchte solche Anwendungen aber nicht zulassen.

3D Touch im iPhone 6s: Apple lässt keine „Waagen-Apps“ zu

3D Touch erlaubt es dem iPhone 6s, festzustellen, wie stark der Benutzer mit seinem Finger aufs Display drückt – was wiederum weitere Bedienungsmöglichkeiten eröffnet. Mit den Sensoren ist es aber technisch auch möglich, das Gewicht eines Gegenstandes, den der Benutzer aufs Display legt, festzustellen. Ein Entwickler hatte eine entsprechende App bereits programmiert und ein Video geteilt; allerdings schien dieses nur als Demonstration für die Genauigkeit des Sensors zu dienen.

Der Entwickler Ryan McLeod entwickelte ebenfalls eine entsprechende App, die nach einer Kalibrierung sogar das tatsächliche Gewicht in Gramm einigermaßen korrekt angeben konnte. Nach mehreren Versuchen, die App im App Store veröffentlichen zu lassen, erhielt er von Apple jedoch die Auskunft, dass Waagen-Apps „für den App Store nicht angemessen“ sind.

McLeod spekuliert, dass Apple nicht will, dass Personen sehr schwere Gegenstände auf ihr Display stellen. Denkbar wäre zwar auch, dass Apple verhindern will, dass Benutzer Drogen auf dem Display abwiegen können – da aber eine Ungenauigkeit zwischen 1 und 3 Gramm bestehe, sei das nicht sonderlich wahrscheinlich.

Schließlich könnte Apple auch einfach nicht wollen, dass Entwickler so direkt auf die 3D-Touch-API/-Programmierschnittstelle zugreifen. Letztendlich bleibt ein Fazit: Waagen-Apps wird es vorerst allenfalls für Jailbreak-iPhones geben. Allerdings hat Apple in der Vergangenheit seine App-Store-Einschränkungen immer wieder mal gelockert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung