3D Touch macht's möglich: Einfachere Text-Selektion im iPhone 6s

Holger Eilhard 1

Mit dem iPhone 6s hat Apple eine Reihe neuer Features vorgestellt. Wohl die wichtigste Erweiterung der Hardware-Funktionen ist 3D Touch, das unter anderem eine deutlich einfachere Text-Auswahl ermöglicht.

3D Touch macht's möglich: Einfachere Text-Selektion im iPhone 6s

Bislang haben nur einige ausgewählte Journalisten und eine handvoll glückliche Vorbesteller die Gelegenheit das neue iPhone 6s und iPhone 6s Plus in den eigenen Händen zu halten.

Zu den Journalisten gehört unter anderem TechCrunchs Matthew Panzarino, der gestern eine kurze Demonstration von 3D Touch und der Text-Auswahl im iPhone 6s bei Twitter veröffentlicht hatte:

Wie man in dem Video erkennen kann, verwandelt sich bei festem Druck auf die virtuelle Tastatur des iPhone 6s in eine Art Touchpad. Bewegt man nun den Finger, bewegt sich gleichzeitig der Cursor durch den Text. Dank 3D Touch kann der Cursor aber nicht nur bewegt werden, sondern erlaubt nach festerem Drücken auch die Selektion von Text-Blöcken, was im Vergleich zum bisher bekannten Prozess deutlich bequemer ist.

Ein ähnliches Feature bietet Apple auch auf dem iPad mit iOS 9. Hier können zwei Finger über das Display bewegt werden, womit die vereinfachte Auswahl von Text aktiviert wird:

iPad iOS 9 Text-Selektion

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung