Dank der Integration des Fingerabdruck-Sensors in das Glas könnte der kleine Knopf, der seit der ersten iPhone-Generation unterhalb des Displays zu finden ist, bald der Vergangenheit angehören.

 

iPhone 6s

Facts 
iPhone 6s

Ein iPhone ohne den klassischen Home-Button gerät mit der Ankündigung von Sonavation (via The Next Web) in greifbare Nähe. Wie das Unternehmen aus Palm Beach Gardens, Florida in der Pressemitteilung schreibt, hat man es geschafft den hauseigenen Ultraschall-3D-Fingerabdruck-Sensor mit dem unter anderem im iPhone verwendeten Gorilla Glass von Corning zu kombinieren.

Der Sensor befindet sich dabei unterhalb der Glas-Schicht und soll laut dem Unternehmen den Fingerabdruck auch bei feuchten oder dreckigen Fingern erkennen können.

Bild: Sonavation
Bild: Sonavation

Die Integration ins Display bedeutet, dass zur Authentifizierung per Fingerabdruck ein eigenständiger Sensor nicht länger notwendig ist, sondern man den Finger einfach auf dem Display platzieren kann und somit das Smartphone entsperren kann.

In den vergangenen Monaten gab es bereits diverse Gerüchte, dass Apple selbst an einer ähnlichen Technologie arbeitet.

Information über eine mögliche Zusammenarbeit zwischen Sonavation und Apple gibt es nicht. Des Weiteren fehlen auch noch weitere Details, wie die Technologie von Sonavation konkret funktioniert.