Apple hat seinem Verwaltungsportal für Apple IDs einen neuen Look verpasst. Ein Login-Feld in der Mitte des Fensters begrüßt den Anwender nun beim Start.

 

iPhone 6s

Facts 
iPhone 6s

Die überarbeiteten Seiten wirken freundlicher als zuvor: Auf der Startseite prangt nun ein Foto; auf ihm zu sehen ist eine Apple-Nutzerin mit Apple Watch und iPhone. Bislang zeigte Apple an dieser Stelle lediglich die App-Symbole der Dienste, die

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Heilung für Fanboys: 10 Hobbys, die interessanter als dein iPhone sind

Nach dem Log-in listet zeigt das Portal verschiedene Bereiche auf einen Blick: Account, Sicherheit, Geräte, Einstellungen zur Bezahlung und abonnierte Newsletter.

Direkt auf der Startseite lässt sich auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple ID konfigurieren. Die Sicherheitsfunktion nennt Apple „zweistufige Bestätigung“.

Die alte Startseite des Apple ID-Portals (via 9to5Mac).
Die alte Startseite des Apple ID-Portals (via 9to5Mac).

Wer Apple-Dienste nutzen will, kommt nicht ohne Apple ID aus. Sie ist die Kennung für iTunes, Apple Music, App Store, iBooks und Co. Wer beispielsweise einen Account für iTunes oder iCloud anlegt, erhält automatisch eine Apple ID.

Weitere Artikel zum Thema Apple ID