Apple verkaufte eine Milliarde iPhones

Holger Eilhard

Apple hat in der vergangenen Nacht den Verkauf von einer Milliarde iPhones bekannt gegeben. Tim Cook machte die Ankündigung im Rahmen eines Team-Meetings am Mittwoch.

Wie Apple in der Pressemitteilung schreibt, wurde die Milliardenmarke bereits in der vergangenen Woche überschritten.

Tim Cook sagte, dass der Plan nicht sei die meisten Produkte zu verkaufen, sondern die besten.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Heilung für Fanboys: 10 Hobbys, die interessanter als dein iPhone sind

Im kommenden Jahr wird das iPhone 10 Jahre alt und entsprechend hoch sind die Erwartungen an die kommende iPhone-Generation. Nach dem iPhone 7, dessen Vorstellung für diesen September erwartet wird, gibt es bereits diverse Gerüchte, die auf große Veränderungen zum wichtigen Geburtstag hinweisen.

Die Verkaufszahlen des iPhone waren in den beiden vergangenen Quartalen rückläufig. Ein großes Update könnte hier also durchaus hilfreich sein, um die Aktionäre glücklich zu machen.

iPhone 7: Die Gerüchte im Überblick

iPhone 7: Zusammenfassung der Gerüchte im Video.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung