Nach den Berichten, dass die Bauteile von iPhone 6s und iPhone 6s Plus in der Produktion seien, folgen nun erste Bilder, die angeblich das Front-Panel der beiden kommenden iPhone-Modelle zeigen.

 

iPhone 6s

Facts 
iPhone 6s

Die wieder einmal von NowhereElse.fr (Google Übersetzung, via MacRumors) veröffentlichten Bilder zeigen wie erwartet keine offensichtlichen Änderungen an der Optik der Front. Laut dem Informanten der französischen Seite sollen des Weiteren diverse Bauteile des nächsten iPhone bereits produziert werden und auf die Lieferung an die weitere Fertigung warten.

Bild: NowhereElse.fr
Bild: NowhereElse.fr

Wie von einem s-Update zu erwarten, werden wir – wenn überhaupt – nur minimale optische Änderungen am Äußeren der nächsten iPhone-Generation sehen. Fragen auf Veränderungen im Inneren, wie etwa eine Force-Touch-Integration oder der Einsatz von Saphirglas oder sonstigen neuen Materialien, konnte die Quelle nicht beantworten.

Während Force Touch immer wieder Bestandteil der jüngsten Gerüchte war, sind die Stimmen über einen Wechsel vom allseits bekannten Gorilla-Glas in den vergangenen Monaten verstummt.

Darüberhinaus wird ein neuer A9-Prozessor, 2 GB RAM, verbesserte Touch-ID-Fähigkeiten, ein 12-Megapixel-Sensor und möglicherweise eine neue Farbe – Roségold – erwartet.