Bloomberg: Produktionsstart für iPhone 6s mit Force Touch

Holger Eilhard 5

Einem aktuellen Bericht von Bloomberg zufolge haben Apples Lieferanten im Fernen Osten mit der Produktion der nächsten iPhone-Generation begonnen. iPhone 6s und iPhone 6s Plus sollen demnach mit Force Touch ausgestattet sein.

Bloomberg: Produktionsstart für iPhone 6s mit Force Touch

Die Produktion soll laut Bloomberg im kommenden Monat weiter gesteigert werden. Wie bereits von bisherigen s-Modellen bekannt soll das Äußere der 4,7 Zoll und 5,5 Zoll großen iPhones größtenteils unverändert bleiben.

Force Touch hatte Apple zuvor mit der Apple Watch, dem neuen MacBook sowie den Retina MacBook Pros vorgestellt. Das Feature erlaubt die Unterscheidung zwischen leichten und kräftigen Fingerdruck.

Einem früheren Bericht zufolge soll das nächste iPhone möglicherweise geringfügig dicker und länger werden, um für die neue Displaytechnologie Platz zu schaffen. Gleichzeitig könnte das Objektiv der Kamera wieder bündig mit der Rückseite des iPhone abschließen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung