Apple richtet die „Fotografiert mit iPhone 6s“-Kampagne erneut neu aus: Das Unternehmen hat jetzt Bilder mit farbigen Hintergründen ausgewählt. Ein bisschen erinnert das an die frühere iPod-Kampagne.

 

iPhone 6s

Facts 
iPhone 6s

Tech Crunch berichtet über die neue Ausrichtung der Kampagne, die Apples Werbe-Team einfach mit dem Motto „Colors“ bezeichnet: Das Unternehmen sucht jetzt gezielt nach mit einem iPhone 6s aufgenommene Bilder, die einen nahezu einfarbigen Hintergrund haben. Die Farbe soll dabei möglichst knallig sein. Im Anschluss platziert das Unternehmen dann mehrere solche Plakate nebeneinander, um die Kampagne sehr farbenfroh erscheinen zu lassen.

Das Werben mit knalligen Hintergrundfarben hat bei Apple schon Tradition: Man erinnere sich an die jahrelang erfolgreiche iPod-Kampagne mit schwarzen Silhouetten vor bunten Hintergründen. In gewisser Weise hat Apple diese Idee jetzt wieder reaktiviert.

Bunte iPod-Werbespots

Für die „Fotografiert mit iPhone 6s“-Kampagne schreibt Apple iPhone-Fotografen an, die ihre Bilder auf Portalen wie Flickr veröffentlicht haben, um die Aufnahmen für die Kampagne zu benutzen – beispielsweise auch von einem deutschen Fotografen für die Fußball-EM. Wir haben uns mit Dirk Blauton darüber unterhalten, wie seine Aufnahme ihren Weg in den Apple-Werbespot „Das schönste Spiel der Welt“ schaffte.

Apple bewarb zuvor schon das iPhone 6 mit Fotos von Benutzern – damals allerdings noch hauptsächlich mit Landschaftsaufnahmen. Mit dem iPhone 6s kamen dann zahlreiche Portraitfotos von Personen hinzu – und jetzt eben die Farben. Auf Apples Website lässt sich auch eine Galerie bewundern.

Kameravergleich: iPhone 6s versus Nikon D750

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Florian Matthey
Florian Matthey, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?