Letztes Jahr warb Apple mit der Kampagne „Fotografiert mit dem iPhone 6“: Im Internet und auf Plakaten zeigte Apple Bilder, die iPhone-6-Benutzer gemacht haben. Mit dem iPhone 6s wiederholt sich die Kampagne jetzt; die Auswahl der Bilder ist aber etwas anders.

 

iPhone 6s

Facts 
iPhone 6s

Das Time Magazine berichtet über die Rückkehr der Werbung mit Bildern von (Hobby-)iPhone-Fotografen: Wieder hat sich Apple Fotos ausgesucht, die Benutzer mit dem iPhone 6s aufgenommen und auf Foto-Netzwerken wie Flickr veröffentlicht haben. Im letzten Jahr waren die Bilder online, aber auch auf großen Plakaten und als Print-Werbung zu sehen.

iphone-6s-fotogalerie-2

Seit gestern hängt Apple laut Time wieder entsprechende Plakate auf der ganzen Welt auf. Geändert hat sich aber nicht nur die Tatsache, dass es sich jetzt eben um iPhone-6s- statt iPhone-6-Fotos handelt: Hinzu kommt, dass Apple dieses Mal neben Landschaftsaufnahmen auch Fotos gewählt hat, auf denen Personen zu sehen sind – zum Teil unerkennbar als Teil der Landschaft, zum Teil aber auch in Form von Portrait-Aufnahmen. Einige der Bilder lassen sich auf Apples Website als „iPhone 6s Fotogalerie“ bewundern, in der auch einige kleine Video-Clips zu sehen sind.

Die Kamera des iPhone 6s hat sich im Vergleich zum iPhone 6 deutlich verbessert: Die Auflösung der Bilder beträgt jetzt maximal 12 statt 8 Megapixel. Hinzu kommen weitere Neuerungen wie ein verbessertes Tone Mapping und eine verbesserte Rauschunterdrückung sowie die Live-Photos-Funktion.

Video: Kameravergleich iPhone 6s mit Samsung Galaxy S6 edge

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Florian Matthey
Florian Matthey, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?