Foursquare-Prognose: Apple verkauft am Wochenende 13 - 15 Millionen neue iPhones

Ansgar Warner 4

Wo Menschen mit Smartphones zusammenkommen, ist auch Foursquare präsent– auf Grundlage von Location-Traffic der letzten iPhone-Launches sagt das Unternehmen jetzt 15 Mio. verkaufte iPhone 6s bzw. iPhone 6s Plus voraus.

Foursquare-Prognose:  Apple verkauft am Wochenende 13 - 15 Millionen neue iPhones

Millionen Menschen checken jeden Tag via Foursquare-App & GPS-Koordinaten an ihrem jeweiligen Standort ein, und liefern dem Unternehmen damit wertvolle Daten über Verkehrsströme und Traffic-Trends. Auch zahlreiche Apple-Kunden geben schon seit Jahren via iPhone ihre Location preis, was Foursquare jetzt für eine interessante Prognose genutzt hat.

Auf Grundlage bisheriger Verkaufszahlen beim Launch der iPhone-Versionen 5, 5s und 6 sowie den rund um diese Termine via App ermittelten Spitzenwerten von Check-Ins vor Apple-Stores sagt Foursquare voraus: es werden sich am Wochenende rund 360 Prozent mehr Personen an diesen Orten aufhalten, und Apple wird zwischen 13 und 15 Millionen neue iPhones verkaufen.

Das wiederum deckt sich mit den hochgesteckten Erwartungen von Apple selbst: letzte Woche gab das Unternehmen bekannt, man erwarte, dass iPhone 6s werde am Samstag und Sonntag deutlich öfter als zehn Millionen mal über den Ladentisch gehen. Alles andere wäre natürlich auch eine PR-Katastrophe, denn die Marke von zehn Millionen Geräten am Launch-Wochenende hatte im letzten Jahr auch bereits das iPhone 6 erreicht.

Insofern dürfte die Prognose von Foursquare das Apple-Management wie auch die Aktionäre beruhigen – zumal die Datenbasis erstaunlich hoch ist: Grundlage war die Analyse von 7 Milliarden Check-Ins an mehr als 65 Millionen Orten. Es ist das erste Mal, dass Foursquare sich mit einer solchen Verkaufsprognose an die Öffentlichkeit wagt.

iPhone 6s: Alle Informationen zum Kauf!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung