iPhone 6s: Neue Werbespots mit Promi-Besetzung

Florian Matthey

Mittlerweile gibt es zahlreiche Werbespots für das iPhone 6s. Jetzt sind noch zwei weitere hinzugekommen: Sie bewerben die schnellere Hardware und die „Hey Siri“-Funktion.

Die neuen Werbespots beginnen erneut mit dem Motto, dass sich mit dem iPhone 6s eigentlich nicht so viel geändert hat – vielleicht eine Anspielung darauf, dass manche Beobachter gerne meinen, dass die „s“-Generationen der iPhones lediglich kleine Updates sind; immerhin sieht das iPhone 6s dem iPhone 6s von außen zum Verwechseln ähnlich.

Dann geht es in den Spots aber los mit den ganzen Neuerungen – um mit dem Slogan „The only thing that’s changed is everything“ („Das Einzige, was sich geändert hat, ist alles“) abzuschließen. Im ersten, einminütigen Spot „Ridiculously Powerful“ erklärt eine Sprecherin, was alles durch den leistungsfähigeren A9-Chip im iPhone 6s möglich ist – ohne diesen Chip selbst beim Namen zu nennen. In dem Video zeigt Apples Alltagsfunktionen wie Web-Browsing und die Aufnahme von Fotos und Videos – aber natürlich auch Spiele, die von leistungsfähigerer Hardware natürlich besonders profitieren. Als Promi-Gast ist in diesem Spot der Schauspieler Jon Favreau zu sehen.

Der nächste, 30-sekündige Spot präsentiert erneut die „Hey Siri“-Funktion: Anders als bei früheren Modellen ist es mit dem iPhone 6s auch dann möglich, Siri mit dem Sprachkommando zu aktivieren, wenn das iPhone nicht mit dem Strom verbunden ist. Der Spot zeigt, in welchen Alltagssituationen das praktisch sein kann – und auch dieses Mal ist wieder ein Promi im Spot zu sehen: Penelope Cruz.

Das iPhone 6s bringt als wohl wichtigste Neuerungen neben der „Hey Siri“-Funktion die Unterstützung der druckempfindlichen Touchscreen-Technologie „3D Touch“. Hinzu kommen die üblichen Verbesserungen im Bereich Prozessor und Kamera.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung