iPhone 6s: Roségold angeblich mit Abstand die beliebteste Farbvariante

Florian Matthey 9

Mit dem iPhone 6s hat Apple wieder einmal eine neue Farbe eingeführt: Roségold. Die Entscheidung scheint sich gelohnt zu haben – angeblich macht die Farbe bis zu 40 Prozent aller Vorbestellungen aus.

iPhone 6s: Roségold angeblich mit Abstand die beliebteste Farbvariante

Der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities will über Apples Zulieferer erfahren haben, dass sich 30 bis 40 Prozent aller Vorbesteller des iPhone 6s für die Farbe Roségold entschieden haben. Damit wäre die neue Farbe in jedem Fall gleich schon die beliebteste Variante – insgesamt gibt es vier verschiedene. Am meisten profitiert davon laut Kuo Foxconn, der das Gehäuse in dieser Farbe als einziger Apple-Partner in großen Stückzahlen produziert.

Kuo glaubt außerdem, dass Apple am ersten Wochenende 10 bis 13 Millionen Exemplare des iPhone 6s und iPhone 6s Plus verkaufen werde. Damit würde Apple – wie vom Unternehmen selbst vermutet – die 10 Millionen des iPhone 6 (Plus) aus dem Vorjahr übertreffen.

Laut Kuo dürfte der Wert aber wahrscheinlich unterhalb der 12-Millionen-Grenze liegen, wobei unklar sei, ob dies eher auf Produktionsengpässe oder die Nachfrage zurückzuführen ist. Als „Flaschenhälse“ in der Produktion gelten die neue Taptic Engine, die Display-Hintergrundbeleuchtung – und das Roségold-Gehäuse.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung