iPhone 6s: Video zeigt Vorteile der RAM-Verdopplung

Florian Matthey 8

Eine Neuerung des iPhone 6s, die Apple gar nicht bewirbt, ist die Integration von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Ein Video zeigt, welche Vorteile die RAM-Verdopplung mit sich bringt.

Unter PCs und Macs sind technische Daten wie die Taktfrequenz des Prozessors oder die Größe des Arbeitsspeicher quasi Pflichtangaben. Beim iPhone nennt Apple diese Details normalerweise nicht, so dass bei der Präsentation des iPhone 6s zunächst unklar war, ob das Gerät weiterhin „nur“ mit 1 Gigabyte Arbeitsspeicher arbeitet oder ob Apple dieses Mal 2 Gigabyte verbaut hat. Die Informationen hierzu sickerten dann aber kurz nach der Präsentation durch: Tatsächlich befindet sich im iPhone 6s doppelt so viel RAM wie in den letzten Vorgänger-Generationen.

Doch was bringt der zusätzliche Arbeitsspeicher im Alltag? Ein Video zeigt eine entscheidende Verbesserung: Wer in Safari mehrere Tabs öffnet, kann später schneller zu zuvor geöffneten Tabs zurück wechseln – das iPhone behält eine deutlich größere Zahl an Websites im Arbeitsspeicher.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Heilung für Fanboys: 10 Hobbys, die interessanter als dein iPhone sind

Hinzu dürften natürlich weitere Verbesserungen kommen, beispielsweise dürften leistungsintensive Apps wie Spiele auf den neuen iPhones besser laufen. Das Safari-Tab-„Problem“ war allerdings der Punkt, an dem der begrenzte Arbeitsspeicher den meisten Benutzern bislang auffiel. Das Phänomen gehört jetzt aber erst einmal der Vergangenheit an.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung