iPhone 6s: Vorbestellungen sollen am 11. September starten

Holger Eilhard 3

Nachdem vor einigen Tagen mit dem 9. September der mutmaßliche Termin für die Vorstellung des iPhone 6s genannt wurde, folgen nun die restlichen Termine rund um den Launch der nächsten iPhone-Generation, sowie von iOS 9 und watchOS 2.0.

iPhone 6s: Vorbestellungen sollen am 11. September starten

So haben die Kollegen von Mac4Ever (Google Übersetzung, via Apple Insider) von den französischen Mobilfunkbetreibern gehört, dass Apple die Vorbestellungen für das iPhone 6s und iPhone 6s Plus am Freitag, den 11. September 2015 freischalten werde.

Dies deckt sich mit dem Termin aus dem vergangenen Jahr. Damals starteten die Vorbestellungen für das iPhone 6 am Freitag nach der Präsentation.

Die Auslieferung des iPhone 6s soll dann am darauf folgenden Freitag, den 18. September 2015 beginnen. Einige Mobilfunkbetreiber haben bereits erste Maßnahmen für die eigenen Vorbestellungen vorgenommen.

Mac4Ever spekuliert weiter, dass Apple die neuen Geräte möglicherweise nicht am 9. sondern bereits am 8. September 2015 präsentieren könnte.

Da Apple in der Regel die Einladungen zu seinen Events rund eine Woche im Voraus verschickt, können wir mit einem offiziellen Termin Ende August beziehungsweise Anfang September rechnen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden.

Wann erscheinen iOS 9 und watchOS 2.0?

Zeitnah zum neuen iPhone wird Apple auch die neue Version von iOS veröffentlichen. Das derzeit noch in der Beta-Phase befindliche iOS 9 wird vermutlich wenige Stunden vor der Auslieferung des iPhone 6s für die Anwender anderer iOS-Geräte offiziell freigegeben.

Der naheliegende Termin ist hierfür Donnerstag, der 17. September 2015. Hier die Daten im Vergleich zu den vergangenen Jahren:

  • iOS 7: Event: Di 10.9.2013, Verfügbar: Mi 18.9.2013
  • iOS 8: Event: Di 9.9.2014, Verfügbar: Mi 17.9.2014
  • iOS 9: Event: Mi 9.9.2015, Verfügbar: Do 17.9.2015

iOS 9 ist aktuell in der sechsten Beta-Version für die registrierten Tester verfügbar. Auch hier hilft ein Blick in die Vergangenheit, um zu sehen, dass es vor der fertigen Version vermutlich keine weiteren Updates mehr geben wird:

Offen ist noch die Zukunft von watchOS 2.0, das in der Beta-Phase parallel mit den iOS-9-Betas aktualisiert wurde. Naheliegend ist also die Vorstellung der finalen Version zeitgleich mit iOS 9.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung