iPhone 6s: Vorstellung möglicherweise bereits im August (Update 2)

Holger Eilhard 17

In den vergangenen Jahren stellte Apple die neue iPhone-Generation üblicherweise im September vor. Ein aktuelles Gerücht besagt nun, dass Apple in diesem Jahr schon im August bereit für eine Neuvorstellung sei.

Wie G4Games berichtet, soll Apple aufgrund einer besser als erwarteten Ausbeute der Komponenten für die kommende iPhone-Generation, eine Vorstellung des iPhone 6S im August in Betracht ziehen. Als Quelle hierfür werden Lieferantenkreise genannt.

Diese sagen weiter, dass Apple Großbestellungen der benötigten Komponenten getätigt habe. Sollte dies der Wahrheit entsprechen, könnte es möglicherweise auf einen früheren Verkaufsstart oder die Vorbereitung auf weitere Verkaufsrekorde hinweisen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Heilung für Fanboys: 10 Hobbys, die interessanter als dein iPhone sind

Neben der Hardware benötigen iPhone 6s und iPhone 6s Plus aber auch eine entsprechende iOS-Version. Sollte Apple – wie in der Vergangenheit üblich – die Auslieferung von iOS 9 zeitgleich mit der neuen Hardware planen, könnte dies einem früheren Verkaufsstart jedoch im Weg stehen.

Update:
Auch KGI-Analyst Ming-Chi Kuo soll eine Vorstellung des neuen iPhone im August vorausgesagt haben. Der Verkauf soll jedoch wie gehabt im September starten. Laut der China Post soll Foxconn 70 Prozent der Produktion des neuen iPhone 6s übernehmen.

Update 2:
9to5Mac hat von seinen Quellen erfahren, dass Apple keine Pläne für eine Vorstellung im August hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung