Smartphone-Weltmarkt: Apple holt auf Samsung auf

Florian Matthey 10

Samsung ist weiterhin er König auf dem weltweiten Smartphone-Markt. Allerdings schrumpft der Vorsprung der Koreaner immer weiter – auch wenn der Abstand zu Apple weiterhin noch recht groß ist.

Smartphone-Weltmarkt: Apple holt auf Samsung auf

Die Marktforscher von IDC haben die Smartphone-Marktanteile für das dritte Kalenderquartal 2015 errechnet und mit dem Wert aus dem dritten Quartal 2014 verglichen. Das Ergebnis: Wie im Vorjahr bleibt Samsung mit einem deutlichen Vorsprung die Nummer 1.

Allerdings legten die Verkaufszahlen der Koreaner im Vergleich zum Vorjahr nur um 6,1 Prozent von 79,6 Millionen auf 84,5 Millionen Geräte zu. Da der Markt insgesamt mit 6,8 Prozent etwas schneller wuchs, ging auch der Marktanteil leicht zurück – von 23,9 auf 23,8 Prozent.

smartphone-marktanteile

Der Vorsprung schmolz aber deutlich schneller, da die Unternehmen auf den Plätzen zwei und drei – Apple und Huawei – ihre Verkaufszahlen viel stärker steigern konnten. Apple erreichte ein Plus in Höhe von 22,2 Prozent von 39,3 auf 48 Millionen Geräte; der Marktanteil wuchs entsprechend von 11,8 auf 13,5 Prozent. Huawei steigerte sich gar um 60,9 Prozent von 16,5 auf 26,5 Millionen Geräte; der Marktanteil liegt jetzt bei 7,5 statt 5 Prozent.

Mit Lenovo und Xiaomi belegen zwei weitere chinesische Hersteller die Plätze vier und fünf mit jetzt 5,3 und 5,2 Prozent Marktanteil. Im Vorjahr waren es 5,1 und 5,2 Prozent. Zählt man allerdings das Geschäft von Lenovo und Motorola aus dem Vorjahr zusammen, ging der Marktanteil von 7,7 auf 5,3 Prozent deutlich zurück. Lenovo hatte Motorola Mobility bekanntlich von Google übernommen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung