Tim Cook verrät: Zahl der „Android-zu-iPhone-Switcher“ so hoch wie nie zuvor

Florian Matthey

Neben den reinen iPhone-Verkaufszahlen ist auch interessant, welche Geräte die Kunden denn vor ihrem neuen iPhone hatten. Laut Tim Cook war der Anteil derjenigen, die von Android zum iPhone wechselten, noch nie so hoch wie im vergangenen Quartal.

Im Rahmen der Bekanntgabe des jüngsten Quartalsergebnisses hat Apples CEO Tim Cook auch verraten, wie viele der iPhone-Käufer in den Monaten Juli bis September zuvor ein Android-Gerät hatten. Mit 30 Prozent soll dieser Wert höher als je zuvor gewesen sein.

Insgesamt konnte Apple im vergangenen Quartal 48 Millionen iPhones kaufen, mehr als 14 Millionen Kunden haben also das Lager von Android hin zu Apple gewechselt. Für Cook ist dies ein Indikator dafür, dass das Wachstum der iPhone-Verkaufszahlen auch im ersten Geschäftsquartal 2016, das bis Ende Dezember läuft, anhalten wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung