Android auf iPhone: Smartphone-Hülle MESUIT erlaubt zweites OS

Thomas Kolkmann 1

Egal welches Betriebssystem man auf seinem Mobilgerät präferiert, häufig gibt es die eine oder andere Funktion oder App auf Android oder iOS, bei der man als Besitzer des jeweilig anderen Betriebssystems neidisch hinüberblickt. Natürlich kann man sich auch einfach zwei Geräte kaufen, um immer das beste von beiden Welten nutzen zu können: Der Traum vieler Smartphone-Geeks wäre jedoch Android und iOS auf einem Gerät nutzen zu können. Mit der MESUIT-Hülle erfüllt die chinesische Firma Haimawan den Traum Android auf dem iPhone laufen zu lassen nun, wenn auch mit einem cleveren Umweg.

Android auf iPhone: Smartphone-Hülle MESUIT erlaubt zweites OS

Ein vollständiges Android-Betriebssystem auf dem iPhone nutzen zu können, könnte für viele Leute verschiedene Vorteile bringen. Egal ob spezielle Apps des Mobile-Betriebssystems für die Arbeit benötigt werden oder man einfach ein bestimmtes Game spielen möchte, welches es (noch) nicht in Apples Appstore geschafft hat. Einziger Ausweg bisher: Ständig zwei Geräte mit sich schleppen, um immer die Auswahl zu haben. Mit einem cleveren Trick, lässt das chinesische Unternehmen für Virtualisierungstechnologie Haimawan nun mit ihrer MESUIT-Hülle quasi(!) Android auf einem iPhone laufen.

Video | iPhone 6s vs. HTC 10 im Vergleich

iPhone 6s vs. HTC 10 im Vergleich.

Android auf iPhone: MESUIT-Hülle machts möglich

Android auf iPhone Haimawan MESUIT-Case
Die MESUIT-Hülle ist dabei gleichzeitig Handyhülle, Akku- und Speichererweiterung und zu guter Letzt auch ein Android-Gerät mit eigenem SIM-Slot. Als Prozessor nutzt die Hülle den MediaTek MT6753 in Kombination mit 2GB RAM. Als Betriebssystem setzt Haimawan auf ihr eigenes propritätes Android-System namens Mesuit-OS 1.0, welches jedoch auf Android Marshmallow basiert.

Das Case wird über den Thunderbolt-Anschluss angeschlossen und kann somit das Android-Betriebssystem über die MESUIT-App starten und ablaufen lassen. So kann man dann Android auf dem iPhone nutzen und jederzeit hin- und herwechseln. Da das Case auch einen eigenen nanoSIM-Steckplatz besitzt, kann das virtuelle Betriebssystem so auch über einen vom iPhone unabhängigen Vertrag und eine eigene Nummer besitzen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden.

MESUIT-Case: Alleskönner im schicken Design

Neben der Funktion als „Android-Emulator“ bietet die Hülle, welche für das iPhone 6 (S) und iPhone 6 (S) Plus erscheint noch viele weitere Funktionen. So enthält die Hülle je nach Ausführung einen 1.700 bis 2.500 mAh starken Zusatzakku und dient zusätzlich mit 16 GB erweitertem Speicher.

Die Ausführung für iPhone 6 (S) ist ab sofort über Haimawans-Vertriebsplattform jijia.com in China für 999 Yuan (ca. 136 Euro) bestellbar, das Case für iPhone 6 (S) Plus kostet 1099 Yuan (ca. 150 Euro).

Bildquelle: Haimawan

iPhone aufladen – Wie haltet ihr es?

Wie genau ladet ihr euer iPhone auf? Jetzt wollen wir es von euch wissen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung