1 von 25

Die Intention Apples liegt auf der Hand: Dem erlauchten Kunden sollen die Fähigkeiten der Kamera des iPhone 7 und iPhone 7 Plus eindrucksvoll vor Augen geführt werden. Dies gilt auch für ausgemachte Grenzbereiche, zu denen natürlich unter anderem die Nachtfotografie gehört. Tester machten hier schon mal von Kritik Gebrauch. Apple tritt nun den Gegenbeweis an. Sämtliche Bilder der neuen Kampagne wurden am 5. November des letzten Jahres zwischen der Abenddämmerung und dem Tagesanbruch von Fotografen aus der ganzen Welt aufgenommen. Wir sehen arktischen Eishöhlen, indonesische Vulkane, angesagte Clubs von Johannesburg bis hin zu Dächern über der chinesischen Metropole Shanghai.

Apples Quintessenz: Auch bei wenig Licht bewähren sich die fotografischen Möglichkeiten von iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Wer sich vom Ergebnis direkt überzeugen möchte, der findet folgend die Bilder der Apple-Kampagne. Bildquelle: „One Night Shot on iPhone“ (Apple-Kampagne) + magicmockups.com