Analyst: iPhone-Dual-Kamera auch 2017 nur im Plus-Modell

Thomas Konrad

Ist die Dual-Kamera Grund genug, sich für das größere iPhone zu entscheiden? Diese Frage wird man sich auch im nächsten Jahr stellen müssen, meint ein treffsicherer Analyst.

Analyst: iPhone-Dual-Kamera auch 2017 nur im Plus-Modell

KGI-Securities-Analyst Ming-Chi Kuo glaubt, die Dual-Kamera bleibe auch in der nächsten iPhone-Generation eine Funktion für „High-End-Geräte“. Kuo sieht für Apple die Notwendigkeit, die teureren Modelle attraktiver zu machen — das gelinge mit der Dual-Kamera. Die Kosten des Bauteils schätzt der Analyst auf 30 bis 40 US-Dollar. Für den Massenmarkt sei die Kamera aktuell noch keine „Killer-Funktion“, schreibt Kuo in der Notiz an Investoren (via Appleinsider).

iPhone 7 Plus im Hands-On.

Mit „High End“ könnte Kuo die teureren und leistungsfähigeren Plus-Modelle meinen. Das setzt jedoch voraus, dass Apple die jetzigen Produktlinien auch beim nächsten iPhone beibehält.

Mit optischer Bildstabilisierung für die Telephoto-Linse werde Apple die Dual-Kamera im nächsten Jahr verbessern, meint Kuo.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung