iPhone 7 Plus: Steigende Beliebtheit aufgrund exklusiver Features

Holger Eilhard

Dank neuer und exklusiver Funktionen greifen die Käufer vermehrt zum großen iPhone 7 Plus. Dies soll den für morgen erwarteten Quartalszahlen gut getan haben.

iPhone 7 Plus: Steigende Beliebtheit aufgrund exklusiver Features

Dank den Käufern, die zum teureren Plus-Modell gegriffen haben, soll der durchschnittliche Verkaufspreis des iPhone im vergangenen Quartal gestiegen sein. Wie die Analysten von Cowen & Co gegenüber dem Wall Street Journal (via 9to5Mac) berichteten, sollen sich 40 Prozent der Käufer für das größere iPhone 7 Plus entschieden haben. Insgesamt geht man von 58,5 Millionen verkauften Modellen der iPhone-7-Familie im vergangenen Geschäftsquartal aus. Für das iPhone 6s Plus hatten sich im Vorjahr nur 23 Prozent entschieden.

iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen *

Als Grund für den deutlich gestiegenen Plus-Anteil nennen die Analysten die exklusiven Funktionen, wie zum Beispiel das Dual-Kamera-System. Der durschnittliche iPhone-Preis soll den Analysten zufolge von 691 auf 693 US-Dollar gestiegen sein.

Insbesondere in China sollen sich die Käufer für das große iPhone 7 Plus entschieden haben; Creative Strategies spricht von 52 Prozent. Beim iPhone 6s im Vorjahresquartal waren es noch nur 40 Prozent, die das Plus-Modell wählten. Gleichzeitig wird jedoch erwartet, dass die iPhone-Verkäufe in China insgesamt im Dezemberquartal um 10 Prozent gefallen sind. Für die USA werden ähnliche Zahlen genannt: Hatten sich nur 35 Prozent für das iPhone 6s Plus entschieden, sollen es beim iPhone 7 Plus nun 47 Prozent gewesen sein.

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen *

Es wird erwartet, dass Apple morgen nach einigen rückläufigen Quartalen wieder wachsende iPhone-Verkäufe berichten wird.

iPhone 7 Review.

Wie diese Verkaufszahlen Apples Pläne für das in diesem Jahr erwartete iPhone 8 beeinflussen werden, müssen die kommenden Monate zeigen. Bislang ist in den meisten Gerüchten die Rede von nur einem Modell, möglicherweise aufgrund der erwarteten Knappheit der OLED-Displays. Neben dem iPhone 8 wird jedoch vermehrt auch ein iPhone 7s und iPhone 7s Plus erwähnt.

Quelle: Wall Street Journal, via 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung