AT&T will iPhone 7 für Vertragskunden attraktiver machen

Thomas Konrad

Mit Werbeaktionen will AT&T die nächste iPhone-Generation für Vertragskunden attraktiver machen, glaubt ein Analyst. Der Mobilfunkanbieter wolle so seinen Kundenstamm erweitern.

Der wachsenden Konkurrenz im Mobilfunkmarkt will AT&T im Herbst mit attraktiven iPhone-7-Angeboten entgegenwirken. Das erklärt Nomura-Securities-Analyst Jeffrey Kvaal gegenüber Investoren — eine Kopie seiner Notiz liegt Appleinsider vor.

AT&T verzeichnet aktuell einen Rückgang der Vertragskunden: Im ersten Quartal verließen 363.000 Postpaid-Vertragskunden das Netz.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

Die iPhone-Offensive soll aufgrund kleiner Gewinnspannen zwar kein großer Umsatzbringer sein, beschere dem Anbieter laut Kvaal jedoch rund 1 Million neuer Vertragspartner.

Nach einer Reihe verlustreicher Quartale könnte AT&Ts Vertragsgeschäft im Herbst so wieder stabiler wirken, meint der Analyst.

Über das iPhone ist aktuell nicht allzu viel bekannt. Erste Gerüchte besagen, dass uns im Herbst erneut eine Art „s“-iPhone erwarten könnte. Ein iPhone also, das einmal mehr grundlegende Aspekte vom Vorgänger übernimmt. Vor allem im Bezug auf das Äußere.

Apple könnte das inzwischen bewährte iPhone-6-Design erneut anwenden und das Innere des Telefons stark aufwerten. Ein iPhone 7s oder iPhone 8 mit radikal neuer Optik müsste dann auf dem Papier nicht viel mehr Leistung bieten, um viele Fans und die Presse zu überzeugen.

In diesem Herbst dürfen wir uns wohl erneut auf eine verbesserte Kamera freuen. Stetig nähert sich das iPhone mit seiner iSight-Kamera der Qualität üblicher DSLR-Modelle. Mehr Platz für eine noch bessere Kamera gibt es vielleicht im Plus-Modell. John Gruber, Blogger und Podcaster vom Ein-Mann-Portal daringfireball hatte vor einiger Zeit bereits angedeutet, dass Apple mit dem Gedanken spiele, eine Dual-Kamera — eine Kameraeinheit mit zwei Linsen also — im iPhone zu verbauen. Ob es dieses Jahr soweit sein wird — das bleibt für den Moment Gegenstand wilder Spekulationen.

Auch OLED-Technologie ist für Apples Telefone immer wieder im Gespräch. Konkrete Gerüchte über ein derartiges Display im iPhone 7 gibt es allerdings nicht.

iPhone 7: Das könnte uns erwarten

iPhone 7: Zusammenfassung der Gerüchte im Video.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung