Fuze: Crowdfunding-Projekt bringt dem iPhone 7 (Plus) die Klinkenbuchse zurück

Kaan Gürayer 2

Zweifellos: Das Entfernen des 3,5-mm-Klinkenanschlusses war die kontroverseste Entscheidung beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus. Abhilfe naht aber: Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo wird mit „Fuze“ eine iPhone-Hülle mit integriertem Audiosteckplatz finanziert. 

Fuze: Hülle fürs iPhone 7 (Plus) mit integriertem 3,5-mm-Klinkenanschluss.

Ein Blick in die Vergangenheit zeigt: Wenn Apple glaubt, dass sich eine Technik überlebt hat und auf dem absteigenden Ast befindet, kann der kalifornische Konzern ziemlich rigoros sein und die Unterstützung von heute auf morgen einstellen. Das war etwa bei der Floppy Disk der Fall, dem Firewire-Port oder den optischen Laufwerken bei MacBooks.

fuze-iphone-huelle

Langjährige iPhone-Nutzer aus den Wolken gefallen

Eigentlich hätten Apple-Fans also gewarnt sein müssen, dass früher oder später die geliebte 3,5-mm-Klinkenbuchse dem Rotstift zum Opfer fallen wird – immerhin hat der Anschluss schon mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel. Dennoch sind viele langjährige iPhone-Nutzer bei der Präsentation des iPhone 7 förmlich aus den Wolken gefallen und trauern nun ihrem geliebten Audiosteckplatz nach. Apple selbst bietet zwar einen Adapter an, doch wer möchte schon ständig mit so einem kleinen Stück Plastik hantieren?

fuze-iphone-huelle-4

Etwas ähnliches werden sich wohl auch die Macher hinter „Fuze“ gedacht haben – einem iPhone-Case, das einen integrierten 3,5-mm-Klinkensteckplatz besitzt. Äußerlich sieht Fuze wie eine gewöhnliches Case für das iPhone aus, der Clou findet sich aber an der Unterseite. Neben einem Lightning-Anschluss ist links nämlich auch eine Klinkenbuche angebracht, womit sich alle gewöhnlichen Kopfhörer mit 3,5-mm-Klinkenanschluss verwenden lassen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden.

Fuze mit zusätzlichem Akku-Pack

fuze-iphone-huelle-3

Darüber hinaus ist im Fuze ein externer Akku zu finden, der die Laufzeit der neuen iPhones verdoppeln soll. Das Modell für das iPhone 7 besitzt einen zusätzlichen Akku mit einer Kapazität von 2.400 mAh, während die Variante für das iPhone 7 Plus auf 3.600 mAh kommt. Durch Fuze kann das iPhone außerdem wieder aufgeladen und gleichzeitig zum Musikhören verwendet werden – ein netter Zusatzeffekt der Kunststoffhülle.

Fuze wird es in den Farben Weiß, Schwarz, Gold, Roségold und Blau geben. Die Preise für Unterstützter auf Indiegogo beginnen bei 49 US-Dollar, im Dezember sollen die ersten Bestellungen ausgeliefert werden.

Quelle: Indiegogo, via 9to5Mac

Das neue iPhone 7 bei o2 günstig mit Vertrag kaufen *

Das neue iPhone 7 vertragsfrei bei Saturn kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung