Geekbench: A10 im iPhone 7 angeblich 35 Prozent schneller

Holger Eilhard 4

Schon vor einigen Wochen gab es einen gefälschten Geekbench-Eintrag des iPhone 7. Mit nur noch wenigen Stunden bis zur offiziellen Vorstellung sind die neuen Ergebnisse glaubenswürdiger.

Die neuen Geekbench-Ergebnisse (via 9to5Mac) des iPhone 7 weisen dem neuen A10-Chip ein Performance-Plus von rund 35 Prozent aus.

Die hochgeladenen Benchmarke-Werte stammen anscheinend von einem normalen iPhone 7 und nicht dem iPhone 7 Plus, da in den Ergebnissen lediglich 2 GB RAM zu sehen sind. Die Plus-Version des neuen iPhone soll angeblich – aufgrund erhöhter Anforderungen durch das Dual-Kamera-System – mit 3 GB ausgestattet sein.

Die neue Modell-Nummer „iPhone9,3“ weist darüber hinaus auf ein weiteres Modell in der iPhone-Familie hin. Beim iPhone 6s beziehungsweise iPhone 6s Plus gab es nur ein „iPhone8,1“ und „iPhone8,2“.

Etwas verwirrend ist die angegebene Taktfrequenz von nur 396 MHz. Diese ist aber laut John Poole, dem Gründer von Primate Labs, nicht immer korrekt:

Laut KGI soll die maximale Frequenz des A10 bei 2,4 GHz liegen.

Ebenfalls interessant ist die verwendete iOS-Version: Das im Benchmark gezeigte iPhone 7 läuft bereits mit iOS 10.1.

Möglicherweise wird Apple auch in diesem Jahr zeitgleich mit dem Golden Master von iOS 10 die erste Beta-Version von iOS 10.1 seinen Entwicklern zum Download bereit stellen. Im vergangenen Jahr veröffentlichte Apple iOS 9 GM und iOS 9.1 Beta 1 in einem Rutsch. Einen Tag später folgte die öffentliche Beta von iOS 9.1.

Die Vorstellung des iPhone 7 – sowie der Apple Watch 2 – wird am kommenden Mittwoch in San Francisco erwartet. Wir werden Live vor Ort sein und euch über alle Neuigkeiten informieren.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

iPhone 7: Die Gerüchte im Überblick

iPhone 7: Zusammenfassung der Gerüchte im Video.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung