iPhone 6S: Samsung bleibt weiterhin wichtiger Lieferant

Holger Eilhard

Nachdem Samsung angeblich die Produktion des A9 SoC für die kommende iPhone- und iPad-Generation übernehmen wird, soll Apple die Südkoreaner nun auch als Lieferanten der Speichermodule für das nächste iPhone auserkoren haben.

iPhone 6S: Samsung bleibt weiterhin wichtiger Lieferant

Wie die Korea Times (via 9to5Mac) berichtet, sollen sich Apple und Samsung darauf geeinigt haben, dass die Südkoreaner mindestens 50 Prozent der DRAM-Produktion für das kommende iPhone 6s übernehmen werden. Je nach Nachfrage soll Apple den Anteil noch erhöhen können. Der Vertrag soll angeblich eine Mindestlaufzeit von einem Jahr haben. Die Quelle der Korea Times sagte, dass Samsung keine Probleme damit habe der wachsenden DRAM-Nachfrage seiner Kunden nachkommen zu können. Letzte Gerüchte besagen, dass die kommende iPhone-Generation – wie auch schon das iPad Air 2mit 2 GByte RAM ausgestattet werden soll.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung