iPhone 7: Bilder des Display aufgetaucht

Florian Matthey 2

Erneut sind Bilder einer Komponente des iPhone 7 aufgetaucht. Dieses Mal zu sehen: das Display. Erstmals scheint bei diesem die Verbindung mit dem Logic Board an der unteren Seite zu erfolgen.

Die Reparatur-Firma GeekBar hat Fotos des mutmaßlichen iPhone-7-Displays bei Weibo geteilt (via Mac Rumors). Zu sehen ist die Rückseite des Displays mit der üblichen Abschirmung.

Auf den Bildern hält eine Person das Display mit dem Verbindungskabel zum Logic Board nach oben – wo bei bisherigen iPhone-Generationen auch die Verbindung zum Logic Board erfolgte. Bei genauerem Hinsehen lässt sich aber erkennen, dass die Öffnungen für Hörer-Lautsprecher, Kamera und Sensoren dann auf der unteren Seite zu finden ist, die Aussparung für den Home-Button liegt wiederum oben.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

Die Verbindung wird also dieses Mal an der unteren Seite erfolgen – das passt auch zu den Bildern des Logic Board, die kürzlich die Runde machten.

Interessant ist, dass es weiterhin eine kreisförmige Aussparung für den Home Button gibt. Das könnte dafür sprechen, dass dieser weiterhin eine bewegliche Komponente bleibt. Einige Quellen hatten vorhergesagt, dass es sich nicht mehr um einen eigentlichen Button, sondern um eine berührungsempfindliche Fläche mit Force Touch handeln würde – also so wie die Force-Touch-Trackpads in aktuellen MacBooks.

Das iPhone 7 wird aller Voraussicht nach im September erscheinen. Als wichtigste Neuerungen erwartet die Gerüchteküche neben einem neuen Chip – dem Apple A10 – den Wegfall des herkömmlichen Kopfhöreranschlusses sowie eine verbesserte Kamera. Letzteres besonders im Fall des iPhone 7 Plus, das mit einem Dual-Kamera-System arbeiten soll. In Sachen Design wird es jedoch weitgehend beim Alten bleiben; das iPhone 7 sieht dem iPhone 6s – und somit auch dem iPhone 6 – bis auf einige Details sehr ähnlich.

iPhone SE im Test.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung