iPhone 7: Bilder zeigen „Space Black“-Komponenten

Florian Matthey

Wird das iPhone 7 in anderen Farben erhältlich sein als das iPhone 6s? Neue Bilder zeigen Komponenten eines „Space Black“-iPhone.

Die Komponenten, die in den neuen Fotos zu sehen sind, erinnern in der Farbgebung an die „Space Black“-Variante der Apple Watch. Die Fotos zeigen sowohl das eigentliche Gehäuse als auch Teile wie den SIM-Kartenschacht, der natürlich dieselbe Farbe hat wie die Rückseite des jeweiligen iPhone.

Gerüchte um eine „Space Black“-Variante des iPhone 7 machen seit einigen Wochen die Runde. Zuvor gab es auch Berichte, denen zufolge Apple ein iPhone 7 in der Farbvariante „Deep Blue“ oder „Dark Blue“ plane – von diesem waren aber bisher noch keine Fotos zu sehen. Ob „Space Black“ die „Space Gray“-Variante ersetzen oder zu den bisherigen Farben hinzukommen wird, ist unklar.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

Apple hat die Zahl der Farben, in denen das iPhone erhältlich ist, in den letzten Jahren schrittweise erhöht und zwischen den Generationen auch immer wieder den jeweiligen Farbton etwas verändert. Allerdings gibt es bei weitem nicht so viele Varianten wie beispielsweise beim iPod touch, der ebenfalls ein Aluminium-Gehäuse hat. Auch in der nächsten iPhone-Generation dürfte es aber noch vergleichsweise wenige Varianten geben.

Das iPhone 7 wird voraussichtlich im September erscheinen. Abgesehen von den Farben wird es in Sachen Design offenbar keine großen Veränderungen im Vergleich zum iPhone 6s geben. Dafür plant Apple wie üblich Verbesserungen in Sachen Hautprozessor und Kamera – wobei das iPhone 7 Plus sogar ein neues Dual-Kamera-System bekommen dürfte.

An der unteren Kante des iPhone wird voraussichtlich der Kopfhöreranschluss entfallen; dafür möchte Apple in Zukunft auf Lightning- und Bluetooth-Kopfhörer setzen. Den gewonnenen Platz wird das Unternehmen offenbar für einen weiteren Lautsprecher benutzen.

Huawei P9 Testvideo der Kamera.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung