iPhone 7 doch noch mit physischem Touch-ID-Button?

Florian Matthey 10

Immer wieder kommen Gerüchte auf, dass Apple den Home- beziehungsweise Touch-ID-Button des iPhone in Rente schicken möchte. Beim iPhone 7 scheint es aber noch nicht so weit zu sein.

iPhone 7 doch noch mit physischem Touch-ID-Button?

DigiTimes berichtet, dass Apple kürzlich die Bestellungen für die Display-Treiber-Chips fürs 2016er-Modell des iPhone aufgegeben habe. Hierbei handle es sich um herkömmliche Chips beim Apple-Zulieferer Synaptics – und nicht den integrierten Touchscreen- und Display-Chip („TDDI“), an dem Apple seit der Übernahme von Renesas SP Drivers arbeite.

Tech Times glaubt, dass Apple mit seiner TDDI-Lösung den Home-/Touch-ID-Button ins Display integrieren möchte – statt eines physischen Knopfes gäbe es dann einen Bereich des Displays, auf dem der Benutzer das iPhone mit seinem Fingerabdruck entriegeln könnte.

Um iPhones ohne Home Button gibt es mindestens seit der Veröffentlichung eines entsprechenden Patents Gerüchte – das ist jetzt schon fünfeinhalb Jahre her. Möglichst wenige physische Knöpfe zu haben würde auch zu Apples Minimalismus passen, dem ja seinerzeit auch die Smartphone-Tastatur zum Opfer fiel – allerdings ist die Umsetzung eben auch nicht trivial. Wir werden uns offenbar noch etwas gedulden müssen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung