iPhone 7 (Plus): Nutzer berichten von Zischen unter Last

Thomas Konrad 17

Unter großer Last gibt der A10-Fusion-Chip im neuen iPhone 7 offenbar Geräusche von sich. Vereinzelt berichten Anwender von einem Zischen. Andere bezeichnen den Ton als nichts Ungewöhnliches.

iPhone 7 (Plus): Nutzer berichten von Zischen unter Last

Stephen Hackett, Mitgründer des Podcast-Netzwerks Relay FM, bemerkte den Zischlaut bei seinem iPhone 7 Plus, als das gerade Daten aus der iCloud wiederherstellte. Offenbar tritt das Geräusch, das an einen Wassersprinkler erinnert, nur dann auf, wenn der A10-Fusion-Chip unter großer Last steht.

Das Geräusch hat Hackett dokumentiert. Hier kann man es nachhören:

Andere Nutzer nehmen das Geräusch, das offenbar von der Hauptplatine stammt, auch bei ihren Telefonen wahr. Derzeit ist jedoch nicht geklärt, ob neben dem iPhone 7 Plus auch das kleine  iPhone 7  betroffen ist.

Hackett kontaktierte AppleCare und bekommt ein neues Telefon.

Das Portal iMore will offenbar einer „Zischgate“-Panik vorbeugen und sieht in dem Geräusch nichts Ungewöhnliches. Das Zischen ließ sich in einem Test bei den aktuellen iPhones reproduzieren. Angeblich hätte aber auch das iPhone 6s das Geräusch von sich gegeben, ebenso wie iPad-Pro-Modelle und Apples AirPort Extreme. Allerdings: Beim iPhone 7 Plus sei es lauter als bei den anderen Geräten.

iPhone 7 Plus im Hands-On.

Apple hat das iPhone 7 im September vorgestellt — erneut gibt es ein normales Modell mit 4,7 Zoll und eine Plus-Größe mit 5,5 Zoll. Erstmals gibt es nun einen triftigen Grund, sich für die größeren Ausmaße zu entscheiden: die Kamera. Bisher waren der größere Bildschirm sowie Anpassungen in der Software Gründe, die Standardgröße hinter sich zu lassen.

Die Kamera im iPhone 7 Plus nimmt mit zwei Linsen auf: Gut ist das bei wenig Licht und dann, wenn man näher an sein Motiv heran will. Auf Knopfdruck kann man Bilder in zweifacher Zoomstufe aufnehmen. Zwischen normaler Zoomstufe und Zweifachzoom errechnet der Digitalzoom das Bild. Nach dem optischen Zoom stellt die Kamera wieder auf digitalen Zoom um — bis zum Faktor 10 lässt sich der hochschrauben.

An den Dimensionen des Geräts hat sich im Vergleich zu den Vorgängern nichts geändert. Lediglich die Behausung der Kamera wurde — qua natura — größer. Und:  Die Lautstärke-Tasten stehen nun ohne Einkerbung aus dem Gehäuse hervor.

iPhone 7 kaufen:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link