iPhone 7: Steigende Nachfrage bei Apples Lieferanten

Holger Eilhard 1

Nachdem zunächst einige Hersteller der Bauteile für das iPhone 7 über schwächelnde Bestellungen durch Apple berichtet hatten, folgt nun anscheinend eine Kehrtwende.

iPhone 7: Steigende Nachfrage bei Apples Lieferanten

Wie DigiTimes von seinen Quellen bei den in Taiwan ansässigen Touch-Panel-Herstellern erfahren hat, sollen die Bestellungen des Unternehmens aus Cupertino nun 20 bis 30 Prozent höher sein als zunächst angenommen.

Die Meldungen kommen unter anderem von TPK Holding und der Foxconn-Tochter General Interface Solution (GIS). Insbesondere Letztere soll von der gestiegenen Nachfrage profitieren.

Die Quellen erwarten für die zweite Hälfte 2016 eine Produktion von 80 bis 84 Millionen iPhone 7. Zum Vergleich: Im Vorjahr hatte Apple laut den Quellen vom iPhone 6s 85 bis 90 Millionen Einheiten ausliefern können.

Erst Hinweise, ob Apple auch beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus in diesem Jahr rückläufige Verkaufszahlen hinnehmen muss, werden wir am 27. Oktober erfahren. Dann kündigt Apple die Quartalszahlen für das 4. Geschäftsquartal 2016 an.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden.

iPhone 7 im Test

iPhone 7 Review.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung