iPhone 7: Wall Street Journal erwartet keine großen Neuerungen

Holger Eilhard 14

Die Gerüchteküche spricht bereits seit einiger Zeit davon, dass das iPhone 7 ein vergleichbar kleines Update sein wird. Das WSJ geht ebenfalls davon aus, spricht aber gleichzeitig von einem großen iPhone-Upgrade in 2017.

iPhone 7: Wall Street Journal erwartet keine großen Neuerungen

Traditionell fanden Apples iPhone-Updates in einem Tick-Tock-Rhythmus statt: Erst gab es ein neues Gehäuse und neuen Formfaktor mit technischen Updates, im folgenden s-Jahr folgten weitere Verbesserungen und neue Features wie Siri, Touch ID oder 3D Touch.

Mit dem iPhone 7 wird Apple aktuellen Berichten zufolge mit dieser Tradition brechen und ein Gehäusedesign vorstellen, welches dem iPhone 6 beziehungsweise aktuellen iPhone 6s stark ähnelt.

Wie schon frühere Gerüchte, glaubt nun auch das Wall Street Journal daran, dass etwa der 3,5-mm-Kopfhöreranschluss dem Rotstift zum Opfer fallen wird. Dadurch soll das iPhone in diesem Jahr erneut dünner werden und gleichzeitig den Schutz, zum Beispiel gegen eindringendes Wasser, erhöhen.

Erst im kommenden Jahr soll Apple dem iPhone große Neuerungen spendieren – pünktlich zum 10. Geburtstag. Dazu gehört etwa der Wechsel zu OLED-Displays und der mögliche Wegfall des Home-Buttons dank der Integration von Touch ID ins Display.

Als Grund für einen Start der neuen Features im kommenden Jahr nennt das Wall Street Journal die benötigte Dauer, um die neue Technologie zu integrieren.

Mit der Einführung der neuen Formfaktoren des iPhone 6 und iPhone 6 Plus konnte Apple im Jahr 2014 und 2015 wie in den Vorjahren neue Verkaufsrekorde aufstellen. Beim iPhone 6s und iPhone 6s Plus blieb dieser Erfolg im vergangenen Quartal aus. Als Grund hierfür werden unter anderem die geringen Unterscheidungsmerkmale im Vergleich zum Vorjahresmodell genannt.

Mit dem Wegfall des Kopfhöreranschlusses im iPhone 7, welches optisch erneut dem Vorgänger gleicht, könnte dieser Trend auch im folgenden Jahr fortgesetzt werden.

Insbesondere der fehlende Kopfhöreranschluss sorgte in der Vergangenheit für harsche Kritik, wie zuletzt Nilay Patel von The Verge zusammengefasst hatte.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
8 Tipps für ein gelungenes Selfie mit dem iPhone.

iPhone 7: Die Gerüchte im Überblick

iPhone 7: Zusammenfassung der Gerüchte im Video.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung