Das iOS 10 kann auf einem iPhone 7 Probleme erkennen, durch die der Home-Button nicht richtig funktioniert – und dann als Alternative einen virtuellen Home-Button anzeigen. Ist das ein kleiner Vorbote für zukünftige iPhones?

 
Apple iPhone 7
Facts 

Der Home-Button des iPhone 7 ist bekanntlich kein eigentlicher beweglicher Knopf, sondern nur noch eine berührungsempfindliche Fläche mit Force-Touch-ähnlichen Sensoren. Drückt der Benutzer auf die Fläche, sorgt die „Taptic Engine“ des iPhone dafür, dass er sich so ähnlich anfühlt wie ein wirklicher Knopf.

Auch wenn ein bewegliches Teil in der Regel fehleranfälliger sein sollte, kann auch bei diesem neuen System ein Defekt auftreten. Das System ist seinerseits so sehr ins Betriebssystem integriert, dass dieses eine Fehlfunktion erkennen und den Benutzer darauf hinweisen kann.

Bei einem Leser von Mac Rumors ist eine Fehlfunktion der Taptic Engine aufgetreten. Diese lässt sich offenbar auch nicht durch Neustarts beheben. Für den Leser ist es bei einem so neuen Gerät ärgerlich, wobei es sich immerhin um einen eindeutigen Garantiefall handeln dürfte.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

iphone 7 home button problem

Sein Fall sorgt aber wegen eines Fehlerdialogs für Aufmerksamkeit: Das iPhone teilt ihm mit, dass sein Home-Button einer Wartung bedürfe. „Währenddessen kannst du den unten angezeigten On-Screen-Home-Button verwenden“, so die Fehlermeldung weiter. Am unteren Bildschirmrand ist ein kleiner weißer virtueller Knopf zu sehen.

Eben einen solchen erwarten viele Beobachter in der nächsten iPhone-Generation, als im iPhone 8. Gerüchten zufolge wird Apple in diesem die Touch-ID-Funktion ins Display integrieren, sodass es nur noch einen virtuellen Home-Button geben wird – und nicht nur dann, wenn eine Fehlfunktion auftritt. Dass schon das iPhone 7 nicht mehr über einen physischen Knopf verfügt, gilt schon als erster Schritt in diese Richtung.

Quelle: Mac Rumors

Hinweis: Die Testgeräte der Redaktion weisen keine Fehler dieser Art auf. Bislang sind uns keine weiteren Fälle bekannt. Display-Gate? Wohl eher nicht.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).