Mutmaßliches iPhone-7-Foto zeigt neuartigen Home-„Button“

Florian Matthey

Es sind schon einige Fotos aufgetaucht, die das iPhone 7 zeigen sollen – allerdings bisher immer nur die Rückseite. Jetzt ist ein Foto der Front-Ansicht aufgetaucht. Sollte diese echt sein, dann plant Apple eine wichtige Veränderung am Touch-ID-Home Button.

Das über Mobipicker verbreitete Foto (via 9 to 5 Mac) soll die Vorderseite des iPhone 7 zeigen. Ein auffälliges Detail: Der Touch-ID-Home Button ist in dem Sinne kein „Button“ mehr.

Es sieht so aus, als handle es sich bei Touch ID in Zukunft nur noch um eine berührungsempfindliche Fläche im unteren Teil des Rahmens, die jedoch in sich nicht mehr beweglich ist – ähnlich, wie es bei Force-Touch-Trackpads der jüngsten MacBooks der Fall ist. Weniger bewegliche Teile sorgen diesbezüglich für eine geringere Fehleranfälligkeit, außerdem wäre es einfacher, das Gerät wasserdicht zu gestalten.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

Da Apple ohnehin gerne möglichst wenige physische Knöpfe in seine Geräte integriert, käme diese Neuerung nicht überraschend – auch wenn sie bisher noch nicht Teil der Gerüchte ums iPhone 7 war. Allerdings gibt es immer wieder Gerüchte, dass Apple den Home Button komplett abschaffen und letztendlich ins Display integrieren möchte. Die Umwandlung von einem Knopf zu einer druckempfindlichen Fläche wäre ein Schritt in diese Richtung.

Ob das Bild allerdings tatsächlich ein neues iPhone zeigt oder ob es sich um eine Fälschung handelt, lässt sich kaum sagen. Es bleibt daher abzuwarten, ob sich Apple vom Home Button tatsächlich schon in der nächsten iPhone-Generation verabschieden wird.

ios-10-hey-hi-hello-91120.mp4.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung