Erinnert ihr euch noch an „Scuffgate“? Einige Benutzer des iPhone 5 beklagten sich über Abschürfungen am Aluminiumgehäuse. Dasselbe kann offenbar beim matt-schwarzen iPhone 7 auftreten – selbst dann, wenn Besitzer eine Schutzhülle verwenden.

iPhone 7: Kratzer und Abschürfungen trotz Schutzhülle

In Apples Diskussionsforum häufen sich Beschwerden über Abschürfungen beziehungsweise abblätternde Farbe am Aluminiumgehäuse des iPhone 7. Betroffen sind offenbar nur die matt-schwarzen Modelle. An diesen blättert die oberste Schicht hauptsächlich an den Kanten ab, zum Teil aber auch auf der Rückseite.

iPhone 7 Review

Interessant ist, dass das Phänomen offenbar selbst dann auftreten kann, wenn Benutzer eine Schutzhülle verwenden. Zum Teil betonen sie auch, dass ihnen das iPhone noch nie heruntergefallen ist, es also nicht an einem unvorsichtigen Umgang mit dem Gerät liege.

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen

iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen

In der Redaktion haben wir ein mattschwarzes Gerät im Dauereinsatz, das keinerlei Schönheitsfehler zeigt. Es wird die meiste Zeit durch ein Apple-Case geschützt.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

Lack blättert ab: Apple sieht keinen Garantiefall

Apple sagt den Betroffenen offenbar in der Regel, dass es sich um kosmetische Schäden handelt, die von der Garantie des Unternehmens ausgeschlossen sind. Tatsächlich dürfte auch der Umstand, dass das Problem offenbar vergleichsweise häufig auftritt, nichts daran ändern. Auch beim iPhone 5 gab es für Betroffene keinen Austausch – Apple reagierte lediglich dadurch, dass das iPhone 5s zumindest in den meisten Farben weniger anfällig für Kratzer war. Betroffene werden also wohl auch beim iPhone 7 mit den kleinen Mängeln leben müssen.

Quelle: Apples Diskussionsforum via 9 to 5 Mac