Zum 10. Geburtstag: Foxconn arbeitet an Glas-Gehäuse fürs nächste iPhone

Holger Eilhard 6

Glaubt man aktuellen Bildern und Videos werden die äußeren Änderungen am diesjährigen iPhone minimal ausfallen. Zum 10. iPhone-Geburtstag im kommenden Jahr wird dies anscheinend nicht der Fall sein.

Einem aktuellen Bericht von Nikkei zufolge arbeitet der langjährige Apple-Partner Foxconn an einem Glas-Gehäuse für das Geburtstags-iPhone im Jahr 2017.

Foxconn fertigt nicht nur die aktuellen iPhones, sondern liefert bereits heute die Metall-Gehäuse für das iPhone 6s Plus, iPhone SE und das kommende iPhone 7 Plus. Die Gehäuse für das iPhone 6s und iPhone 7 werden von Catcher Technology und Jabil geliefert.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen

Ob Foxconn allerdings die neuen Gehäuse für das iPhone im kommenden Jahr liefern wird, ist noch nicht sicher.

Der Riese aus Taiwan arbeitet des Weiteren an der eigenen OLED-Technologie, die man Anfang 2016 im Rahmen der Übernahme von Sharp für sich gewinnen konnte.

Die Display-Technologie soll ebenfalls eine der großen Änderungen in der iPhone-Generation zum 10. Geburtstag sein. Bereits vor einiger Zeit hatte KGI-Analyst Ming-Chi Kuo den Schritt zu den OLED-Displays vorhergesagt.

Der primäre Lieferant der benötigten OLED-Panels soll aktuellen Berichten zufolge Samsung sein.

iPhone 7: Die Gerüchte im Überblick

iPhone 7: Zusammenfassung der Gerüchte im Video.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung