iPhone 7 kaufen: Heute keine Frage des Preises, nur der Verfügbarkeit (Update)

Sven Kaulfuss 9

Die Zeit des Wartens ist vorbei, heute zum Verkaufsstart halten die ersten Kunden ihr iPhone 7 und iPhone 7 Plus in den Händen. Leider nicht alle Kunden, denn Apple kann die starke Nachfrage nicht befriedigen und muss viele Enttäuschte nach Hause schicken.

Update: Bilder vom Launch des iPhone 7

Weltweit startet heute der Verkauf, die ersten Kunden betreten die Apple Stores und holen sich ihr iPhone 7. Beispielsweise hier in Sydney (Australien)…

…oder auch hierzulande in München (Quelle: Merkur.de).

Vorab: iPhone 7 und iPhone 7 Plus von GIGA APPLE angeschaut

iPhone 7 & iPhone 7 Plus im Unboxing.

iPhone 7 und iPhone 7 Plus: Liefersituation zum Verkaufsstart

Wenngleich der Hersteller bereits im Vorfeld die Verkündigung erster Verkaufszahlen des neuen iPhone 7 ablehnt, an den Erfolg des Smartphones kann niemand ernsthaft zweifeln. Schon nach kurzer Zeit waren die ersten, für den Verkaufsstart reservierten, Stückzahlen ausverkauft, die Lieferfristen stiegen auf mehrere Wochen – wir berichteten. Davon gleichfalls betroffen der von Webshop-Bestellungen unabhängige Reservierungsservice, der es ermöglicht sein Wunschmodell direkt zur Abholung im Apple Store zu ordern – am Mittwoch zog Apple die Reißleine und stoppte die Option. Gestern dann die Horrormeldung: Spontankäufer – ohne Reservierung – werden nur mit viel Glück am heutigen Freitag in den Apple Stores ein neues iPhone erhalten und mitnehmen können. Das iPhone 7 Plus und die Modelle in Diamantschwarz (Jet Black) gibt’s definitiv nicht, die restlichen Varianten nur in sehr geringen Stückzahlen.

Auch bei Providern und Händlern schaut es nicht besser aus. Wer vorbestellt hat könnte heute Glück haben, wer sich erst jetzt zum Kauf entschließt muss warten – im Durchschnitt direkt bei Apple mindesten 2 bis 3 Wochen, für das iPhone 7 Plus im glänzenden Schwarz sogar bis November.

Da nützte es auch nichts, dass die Apple Stores heute extra verfrüht ab 8 Uhr öffnen. Allein wer online reserviert und eine Lieferzusage in der Tasche hat, darf sich wirklich sicher sein, heute den heiligen Kauftempel mit dem iPhone 7 zu verlassen – Glückwunsch.

Chance für Nachzügler: Reservierung des iPhone 7 ab Samstag wieder

iphone_samstag
Doch es gibt einen Schimmer der Hoffnung, denn Apple verspricht den Reservierungsservice erneut ab Samstag, den 17. September um 6 Uhr zu starten. Wer schnell ist könnte dann noch sein Wunschmodell im nächstgelegen Apple Store reservieren und ab nächster Woche abholen. Für welche Modele dies gilt und wie hoch die zu Verfügung gestellten Stückzahlen sind? Unbekannt. Wir können nur raten: Samstag in der Früh aufstehen und das Glück herausfordern!

iPhone 7 online kaufen: Bei Apple, Providern, Saturn, Media Markt, Gravis, Cyberport und Co.

Wer die ganze Hatz nicht mitmachen will, der soll derweil einfach online bestellen – entweder bei Apple direkt, bei den Providern (insbesondere dann wenn ein Vertrag oder eine Verlängerung desselben gewünscht wird) oder im Handel. Dann wartet man zwar noch einige Tage und vielleicht gar Wochen auf die Belieferung, lebt dafür aber umso entspannter. Man sollte aber darauf achten, dass es sich um autorisierte Apple-Händler handelt. Nur die haben eine Chance, von Apple kontinuierlich mit (kleinen) Liefermengen bedacht zu werden. Entsprechend „normal“ sind die Preise. Meint: Jeder orientiert sich meist an Apples Preisempfehlung, Schnäppchen gibt’s keine. Das iPhone 7 startet bei Preisen von 759 Euro (32 GB), das iPhone 7 Plus bei 899 Euro (32 GB). Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können iPhone 7 und iPhone 7 Plus bei den folgenden Händlern bestellt werden:

Provider und Apple:

Händler:

Passendes Zubehör finden wir davon ab auch an anderer Stelle, beispielsweise beim von Apple autorisierten Zubehör-Spezialisten Arktis*.

Gibt’s das iPhone 7 bei Amazon?

Bilderstrecke starten
61 Bilder
Neue Retina-Wallpaper für iPhone, iPad und Mac zum Download.

Nicht mit dabei jedoch: Amazon. Der weltweit größte Online-Händler gehört traditionell nicht zu Apples „Startpartnern“. Allein (überteuerte) wird es in den nächsten Tagen geben. Wer hier nicht draufzahlen will, der ist bei den autorisierten Händlern zunächst besser aufgehoben  – muss sich jedoch bei der Belieferung gedulden.

Hinweis: Artikel wurde ursprünglich am 09.09.2016 veröffentlicht und am 16.09.2016 überarbeitet.

Farbwahl beim iPhone 7 – eure Meinung?

Das neue iPhone 7 gibt es inzwischen zu bestaunen, doch welche (neue) Farbe ist euer Favorit? Mögt ihr es eher schlicht und farblos oder wollt ihr eine der besonderen Farbvarianten in der Hand halten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung