Die Handy-Kamera wird fast täglich gezückt. Bei Videos kann es häufiger vorkommen, dass man das Gerät im Eifer des Gefechts von der horizontalen in die vertikale Lage dreht und die Aufnahme falsch ausgerichtet ist. In wenigen Schritten kann man dabei das Video am iPhone drehen und wieder in das richtige Format bringen.

 

Apple iPhone 7

Facts 

Dazu ist keine teure Bildbearbeitungssoftware nötig. Vielmehr könnt ihr eine kostenlose App heranziehen, um eine Aufnahme vom Hoch- ins Querformat bzw. umgekehrt zu bringen. Auch mit den Bordmitteln von iOS könnt ihr Aufnahmen bearbeiten und drehen.

Fünf interessante Features von iOS 10

iPhone: Video drehen – so klappts am iPhone, PC und Mac

Um Videos auf dem Apple-Gerät zu rotieren, benötigt ihr die App iMovie. Ein umständliches Verschieben der Videodatei auf den PC ist nicht nötig. Die Anwendung stammt direkt von Apple. Neben der Rotation von Videos bietet die App viele weitere Funktionen zur Videobearbeitung.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone-Gadgets selbstgemacht: Diese praktischen Apple-Hacks sollte jeder kennen
iMovie

iMovie

Entwickler: Apple

So bringt ihr Videoclips in das richtige Format:

  1. Ladet die App herunter, falls iMovie noch nicht installiert ist.
  2. Startet ein neues Projekt und fügt das Video, das bearbeitet werden soll, hinzu.
  3. Bewegt die Finger über das iPhone-Display, um die Ausrichtung des Clips zu ändern.
  4. Rotiert das Video solange, bis ihr das gewünschte Ergebnis auf dem Bildschirm seht.
  5. Speichert das Video mit der neuen Ausrichtung.
iMovie bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Bildbearbeitung am iPhone

Je größer die Videodatei, umso länger kann der Bearbeitungsvorgang in Anspruch nehmen. Falls das Ergebnis zu wünschen übrig lässt oder ihr das Video lieber per Maus ausrichten wollt, könnt ihr die Videodatei auch zunächst auf den PC übertragen und dann das Video mit VLC um 90 Grad drehen.

Am PC könnt ihr VLC nutzen, um das Video um 90 Grad zu drehen

Video drehen am iPhone ohne iMovie

Sollte euch die Bedienung von iMovie nicht liegen, könnt ihr einen Blick auf die kostenlose Anwendung „Video Rotate & Flip Free“ werfen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Auch hier müsst ihr die Datei der Videoaufnahme zunächst in die App laden, um die Ausrichtung dann per Fingerbewegung auf dem Display anzupassen.

Farbwahl beim iPhone 7 – eure Meinung?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).