Nachdem sich die Gerüchteküche viele Wochen lang uneinig über die Platzierung des Fingerabdruckscanners war, kristallisiert sich langsam heraus, dass Touch ID wohl doch ins Display integriert wird.

 

iPhone 8

Facts 
iPhone 8

Die jüngsten Leaks kommen wieder einmal von Slashleaks und Benjamin Geskin. Diese zeigen wieder einmal die Front des iPhone 8, welche nun nahezu komplett vom Display gefüllt wird. Der bislang traditionelle Home-Button ist nicht länger zu finden. Lediglich am oberen Rand ist eine Aussparung für die Ohrmuschel und die Kamera zu erkennen.

Die Rückseite zeigt das nun vertikal angeordnete Dual-Kamera-System mit einem Blitz, der ab sofort zwischen den Kamera-Modulen zu finden ist. Die Runde Markierung ist nicht etwa ein rückseitig angebrachter Touch-ID-Sensor, sondern die Aussparung für das Apple-Logo.

Glaubt man den jüngsten Gerüchten, ist es Apple anscheinend gelungen die angeblichen technischen Probleme mit dem ins Display integrierten Touch-ID-Sensor zu lösen. Frühere Leaks zeigten Prototypen, welche einen mittig auf der Rückseite platzierten Fingerabdrucksensor besaßen.

iPhone 7 Review

Die rechteckige Markierung am unteren Drittel dient für die Platzierung der notwendigen FCC-Texte und anderen Details des Smartphones.

Die Vorstellung des iPhone 8 wird derzeit im kommenden September erwartet. Über den Verkaufsstart gab es in den vergangenen Wochen variierende Gerüchte. Während einige Analysten das neue iPhone-Flaggschiff Ende Oktober in den Apple Stores sehen, gehen andere Beobachter erst von einem Start der Verkäufe im kommenden Jahr aus.

Quellen: Slashleaks, Benjamin Geskin