Drahtloses Aufladen: Mit iOS 11.2 gibt es 50 Prozent mehr Leistung

Florian Matthey

Das iPhone 8 und das iPhone X sind die ersten iPhones, die drahtloses Aufladen über den Qi-Standard unterstützen. Mit dem iOS 11.2 wird diese Funktion noch deutlich attraktiver werden: Das Update schaltet ein schnelleres Aufladen frei.

iPhone 8 und iPhone X: iOS 11.2 erlaubt schnelles Qi-Aufladen

Bisher ließen sich das iPhone 8 und das iPhone X mit Ladestationen, die den Qi-Standard unterstützen, nur mit 5 Watt aufladen – selbst dann, wenn die Ladestationen eigentlich eine höhere Leistung ermöglichen. Mit der jüngsten Beta-Version des iOS 11.2 ist allerdings ein Aufladen mit 7,5 Watt möglich – ein deutlicher Leistungszuwachs.

MacRumors hatte einen entsprechenden Tipp vom Zubehörhersteller RAVPower erhalten und die Neuerung gleich ausprobiert. Mit einem Belkin-Ladegerät, das 7,5 Watt Leistung bietet, ließ sich ein iPhone X binnen 30 Minuten von 46 auf 66 Prozent aufladen, mit einem Ladegerät mit nur 5 Watt Leistung schaffte es das Gerät im selben Zeitraum nur von 46 auf 60 Prozent.

Wie drahtloses Aufladen mit den neuen iPhones funktioniert, seht ihr in unserem Video:

Smartphone kabellos aufladen.
Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Galaxy S8, iPhone X und Co mit Ikea kabellos laden: „Jetzt will ich überall Löcher bohren.“

Schnelles Aufladen: Apple hinkt trotzdem noch hinterher

Im Alltag dürfte die Neuerung also durchaus spürbar sein – auch wenn sie nicht so deutlich ausfällt, wie 50 Prozent mehr Leistung eigentlich vermuten lassen. Mit 7,5 Watt ist Apple ohnehin nicht auf der Höhe der Zeit; mittlerweile gibt es schon Ladestationen und kompatible Smartphones mit dem Qi-Standard 1.2, die sich mit 15 Watt aufladen lassen.

Das durch iOS 11.2 erreichte Plus ist aber natürlich dennoch erfreulich. Wann genau Apple das fertige Update veröffentlichen wird, ist unklar – Interessierte können aber schon jetzt die Public-Beta-Version installieren.

Quelle: MacRumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung