iPhone 8: Apple bestellt 70 Millionen OLED-Displays bei Samsung

Holger Eilhard 5

Derzeit wird erwartet, dass mindestens ein Modell der nächsten iPhone-Generation mit einem OLED-Display ausgestattet sein wird. Um dies zu realisieren, hat Apple nun bei Samsung die notwendigen Panels bestellt.

Wie Nikkei von seinen Quellen erfahren hat, soll Apple 70 Millionen organische Display beim OLED-Spezialisten Samsung geordert haben. Diese Panels werden in einigen Monaten ihren Weg ins iPhone 8 finden. Das leicht gekrümmte Display soll eine Bildschirmdiagonale von 5,2 Zoll besitzen.

Während Apple 70 Millionen Einheiten bestellt haben soll, bereitet sich Samsung angeblich bereits darauf vor – sollte die Nachfrage größer sein als erwartet – bis zu 95 Millionen Exemplare bis Ende 2017 liefern zu können.

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen* iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen*

Soll das iPhone 8 mit einem OLED-Panel ausgestattet sein, werden die beiden anderen iPhone-Updates, das iPhone 7s und 7s Plus, in den bekannten Größen mit klassischer LCD-Technologie präsentiert werden. Gekrümmte Displays wird es beim 7s nicht geben.

iPhone 7 Review.

Es wird des Weiteren erwartet, dass das nächste iPhone einen neuartigen 3D-Sensor in der Front besitzen wird, um eine Gesichtserkennung zu ermöglichen, welche hoffentlich nicht von einem Foto überlistet werden kann.

Quelle: Nikkei

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung