iPhone 8: Apple erwartet Lieferengpässe bei OLED-Displays

Florian Matthey 2

Apple wird offenbar nur eine Variante des iPhone 8 mit einem OLED-Display ausstatten. Jüngsten Meldungen zufolge liegt das daran, dass die Zulieferer des Unternehmens einfach nicht ausreichende Stückzahlen garantieren können.

Samsung einziger Zulieferer – der nicht genug liefern kann

Bloomberg berichtet, dass Apple zwar gerne in allen 2017er-iPhone-Modellen OLED-Displays einsetzen würde, die Zulieferer aber einfach noch nicht bereit seien. Die vier größten Hersteller von OLED-Displays seien im Moment Samsung, LG Display, Sharp und Japan Display. Apple werde im nächsten Jahr komplett auf Samsung setzen – die Südkoreaner hätten aber nicht die Kapazitäten, genügend Exemplare für alle iPhones herzustellen.

Die Ausbeute bei der Produktion von OLED-Displays ist deutlich niedriger als bei herkömmlichen LC-Displays. In Samsungs eigener Produktpalette kommen OLED-Displays nur in den teureren Modellen zum Einsatz, während es von iPhones – mit Ausnahme des iPhone SE – eigentlich nur Premium-Modelle gibt. Hier wird Apple im nächsten Jahr durch die Produktionsprobleme offenbar stärker differenzieren müssen, als dies in den bisherigen Generationen der Fall war.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

iPhone 8 in einer normalen und zwei Plus-Varianten

Die Produktionsprobleme würden die Vorhersage erklären, die der üblicherweise gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities erst in dieser Woche traf: Lediglich die teuerste Variante des „iPhone 8 Plus“ wird ein OLED-Display bekommen. Es gäbe dann also ein 4,7-Zoll-iPhone-8 mit LC-Display, ein 5,5-Zoll-iPhone-8-Plus mit Dual-Kamera-System und LC-Display und ein 5,5-Zoll-iPhone-8-Plus mit Dual-Kamera-System und OLED-Display. Erst in späteren Generationen würden dann auch die „günstigeren“ iPhones OLED-Displays bekommen.

Quelle: Bloomberg via 9 to 5 Mac

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen* iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen*

iPhone 7 Review.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung