iPhone 8: Apple soll noch Prototypen mit und ohne Touch ID auf Rückseite testen

Florian Matthey 3

Wird es Apple schaffen, Touch ID ins Display des iPhone 8 zu integrieren? Jüngsten Gerüchten zufolge arbeitet Apple noch mit Prototypen mit und ohne Sensor auf der Rückseite. Die Integration ins Display sei aber wahrscheinlicher.

iPhone 8: Apple soll noch Prototypen mit und ohne Touch ID auf Rückseite testen
Bildquelle: iDropNews.

iDropNews will aus Quellen beim Apple-Zulieferer Foxconn erfahren haben, dass Apple aktuell noch zwei verschiedene Prototypen des iPhone 8 testet: eine Variante, bei der der Touch-ID-Fingerabdrucksensor ins Display integriert ist sowie eine andere, bei der sich der Sensor auf der Rückseite des Gehäuses befindet. Den Quellen der Website zufolge ist es „sehr wahrscheinlich“, dass Apple sich für die Variante mit dem ins Display integrierten Sensor entscheiden werde – obwohl es hier anderen Meldungen zufolge Produktionsprobleme gibt.

iPhone 7 Review.

Den iDropNews-Quellen zufolge werde Apple mit nur 4 Millimeter Display-Rand auf der Vorderseite des Geräts auskommen. An den Rändern sei das Display-Glas geringfügig gebogen – allerdings nicht so stark, wie dies beispielsweise beim Samsung Galaxy S8 der Fall ist. Die Website zeigt gleich auch einige Renderings, die zeigen, wie ihre Quellen ihnen das Gerät beschrieben haben. Diese entsprechen – beispielsweise in Form der Anordnung der Dual-Kamera – den Zeichnungen aus China, die in dieser Woche bereits die Runde machten. Auf diesen ist allerdings ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zu sehen.

Quelle: iDropNews via 9 to 5 Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung