Stunden vor der offiziellen Präsentation des iPhone 8 ist ein erster Benchmark durchgesickert, der nicht nur die technischen Daten des Apple-Smartphones enthüllt, sondern auch die Leistung des A11-Prozessors – mit überraschendem Ergebnis.

 

iPhone 8

Facts 
iPhone 8

iPhone 8 im Benchmark aufgetaucht

Während wir dem heutigen Apple-Event entgegenfiebern, bei dem wir vor Ort sind und euch zeitnah mit Informationen, Bildern und Videos aus erster Hand versorgen werden, taucht im Internet ein Benchmark auf, der zumindest die wichtigsten technischen Daten des iPhone 8 enthüllt. Die Gerüchte würden sich damit bestätigen. Das iPhone 8 ist laut AnTuTu also mit einem 6-Kern-Prozessor ausgestattet, der von 2 GB RAM unterstützt wird. Dazu gibt es im kleinsten Modell 32 GB internen Speicher, der natürlich wieder nicht erweitert werden kann.

iPhone 8 Gerüchte

iPhone 8 mit unveränderter Auflösung

Viel interessanter sind aber die Informationen zur Auflösung des Displays. Das iPhone 8, das zuvor als iPhone 7s gehandelt wurde, wird eine unveränderte Auflösung von 1.334 x 750 Pixeln besitzen. Das legt die Vermutung nahe, dass der Bildschirm weiterhin eine Diagonale von 4,7 Zoll besitzt. Das iPhone 8 wäre also ein etwas leistungsstärkerer Nachfolger des iPhone 7:

Leistung: iPhone 8 vs. Samsung Galaxy S8

Das iPhone 8 hat im Benchmark von AnTuTu sagenhafte 201.000 Punkte erreicht. Damit übertrumpft das Apple-Smartphone wieder einmal alle aktuellen Android-Smartphones:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Samsung und Apple können einpacken: Das ist das schnellste Smartphone der Welt

Das Samsung Galaxy S8 mit dem Snapdragon 835 8-Kern-Prozessor und 4 GB RAM kommt „nur“ auf knapp über 170.000 Punkte. Das iPhone 8 mit dem neuen A11-Chip wäre also um gut 30.000 Punkte schneller. Selbst das bisher schnellste Android-Smartphone OnePlus 5 wird locker übertrumpft. Es kommt auf 181.000 Punkte.

Apple hat mit dem iPhone 8 also wieder ein blitzschnelles Smartphone gebaut, dass unter iOS 11 eine unerreichte Peformance bietet. Alle weiteren Details erhalten wir später auf dem Apple-Event. Was sagt ihr zu diesen neuen Informationen?