Welche Neuerungen bringt das iPhone 8? Ein Australier, der in der Vergangenheit schon mit wahrheitsgetreuen „Leaks“ von sich Reden machte, sagt schnelles Aufladen sowie eine „Tap to Wake“-Funktion voraus.

 

iPhone 8

Facts 
iPhone 8

Schnelles Aufladen: Apple schafft zumindest die Voraussetzung

Der Australier Sonny Dickson, der im vergangenen Jahr schon im August korrekte Bilder des iPhone 7 „leakte“, hat jetzt einem Forbes-Journalisten erklärt, welche Neuerungen er fürs iPhone 8 erwartet. Die beiden Vorhersagen sind vor allem aus dem Grund interessant, dass sie bisher noch nicht zu den üblichen Prognosen der Gerüchteküche gehören.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

Dickson sagt einerseits voraus, dass sich im iPhone 8 für das Strommanagement ein neuer „Tristar 3, Hydra“-Chip befinden werde, der ein schnelles Aufladen des Akku möglich mache. Unklar ist aber, inwieweit Apple von dieser Option Gebrauch machen wird – schon bisherige iPhone-Modelle lassen sich mit iPad-Ladegeräten schneller aufladen, Apple legt den iPhones aber dennoch weniger leistungsfähige Ladegeräte bei. Möglicherweise ist das Unternehmen hier angesichts des Debakels ums Galaxy Note 7 des Konkurrenten Samsung vorsichtig.

„Tap to Wake“: Apple würde mit Android-Lager gleichziehen

Außerdem werde Apple „Tap to Wake“ ins iPhone 8 integrieren. Android-Benutzern ist eine solche Funktion schon länger bekannt: Statt den Homebutton oder den Ein-/Ausschalten-Knopf zu drücken, muss der Benutzer lediglich das Display antippen, um sich den Startbildschirm mit Benachrichtigungen anzeigen zu lassen.

Dickson glaubt auch, dass Apple im nächsten Jahr drei verschiedene iPhone-Modelle veröffentlichen wird – neben einem iPhone 8 auch ein iPhone 7s und iPhone 7s Plus im Design der Vorgängermodelle. Das iPhone 8 soll wiederum ein neues Design mit Glas- statt Aluminiumgehäuse und andere Neuerungen wie ein OLED-Display bekommen. Den neuen Strommanagement-Chip soll es auch in den iPhone-7s-Modellen geben, die „Tap to Wake“-Funktion werde aber dem iPhone 8 vorbehalten sein, so Dickson weiter.

Quelle: Forbes

iPhone 7 Review

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).