Mit der Vorstellung des iPhone 8 erwartet der KGI-Analyst Ming-Chi Kuo neue Verkaufsrekorde, die selbst das iPhone 6 in den Schatten stellen werden. Gleichzeitig berichtet er, dass alle neuen iPhones im kommenden Jahr das kabellose Laden erlauben sollen.

 

iPhone 8

Facts 
iPhone 8

Kuo schreibt in einem neuem Memo, dass er für die insgesamt drei neuen iPhone-Modelle im kommenden Jahr eine hohe Nachfrage erwarte. Der KGI-Analyst spricht von 120 bis 150 Millionen Geräten alleine in der zweiten Jahreshälfte 2017. Zum Vergleich: Beim iPhone 6/6 Plus waren es 110-120 Millionen Geräte.

Grund sei der Mix aus einem neuem Top-Modell und zwei überarbeiteten iPhone-7-Nachfolgern am unteren Ende der Produktpalette. Das iPhone 8 mit OLED-Display im neuen Formfaktor soll die Besitzer der aktuellen High-End-iPhones zum Upgrade bringen.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee

iPhone-7-Nachfolger ebenfalls mit Gehäuse aus Glas

Die direkten Nachfolger des iPhone 7 und iPhone 7 Plus sollen hingegen mit einem leicht überarbeiteten Design und neuer Technik alle anderen Anwender zum Kauf bewegen.

Laut dem KGI-Report sollen auch die iPhones im altbekannten 4,7- und 5,5-Zoll-Format ein kabelloses Laden ermöglichen. Die Gehäuse sollen dem aktuellen iPhone 7 ähneln, jedoch aus Glas gefertigt sein. Gleichzeitig werden aber auch die üblichen Updates der CPU/GPU erwartet.

Zum iPhone 8 wiederholte Kuo, dass er ein OLED-Display erwartet. Dieses soll sich rahmenlos über die Seiten des Smartphones biegen. Die aktive Display-Diagonale soll bei rund 5,2 Zoll liegen. Der Home-Button ist laut Kuo direkt ins Display integriert.

Quelle: MacRumors

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen

iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen
iPhone 7 Review

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?