iPhone 8: Neues „Hands On” mit einem Dummy

Holger Eilhard 1

Der bei Twitter äußerst aktive Leaker Benjamin Geskin gibt erneut einen Blick darauf, wie das iPhone 8 in der Hand der Besitzer aussehen könnte.

iPhone 8: Neues „Hands On” mit einem Dummy
Bildquelle: Benjamin Geskin/Twitter.

Bewaffnet mit einem der bereits bekannten iPhone-8-Dummies, dem Ausdruck eines neuen iOS-Wallpapers und einer Schutzfolie, die angeblich fürs iPhone 8 gemacht wurde, zeigte Geskin auf Twitter in einem kurzen Video, wie eine finale Variante des OLED-iPhones in der Hand aussehen könnte.

Wie schon in früheren Leaks zu erkennen war, zeigt auch dieses „Hands On“ ein iPhone 8 mit schmaleren Rahmen und der ungewöhnlichen Anordnung der Frontkamera und Ohrmuschel, welche oben in den Displaybereich hineinragt. In diesem Bereich sollen auch neue Sensoren neben der Kamera untergebracht sein, welche eine Gesichtserkennung erlauben sollen.

iPhone 7 Review.

Erst vor einigen Tagen gab es einen direkten Vergleich zwischen einem dieser Dummies und dem aktuellen iPhone 7 Plus. Trotz des 5,8 Zoll großen Displays ist das neue iPhone ein gutes Stück kleiner als das aktuelle Plus-Modell. Dies ist den geschrumpften Rändern an der Front zu verdanken.

Aktuellen Gerüchten zufolge soll das OLED-iPhone mit erweiterten Sensoren für Apples Augmented-Reality-Pläne sowie der Möglichkeit zum kabellosen Aufladen ausgestattet sein. Die Vorstellung soll angeblich – wie in der Vergangenheit – erneut im September stattfinden, zeitgleich mit einem neuen iPhone 7s und 7s Plus.

Über einen Termin, wann das neue iPhone jedoch in den Stores erhältlich sein wird, sind sich die Analysten allerdings uneinig. Einige Beobachter erwarten den Verkaufsstart im Oktober, andere sehen hingegen deutliche Verspätungen voraus, so dass das iPhone 8 möglicherweise erst Anfang 2018 erhältlich sein könnte.

Quelle: Benjamin Geskin/Twitter

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung